AdUnit Billboard
Bundesliga

RB Leipzig verlängert mit Torjäger Nkunku vorzeitig bis 2026

Von 
dpa
Lesedauer: 
Offensivspieler Christopher Nkunku läuft seit 2019 für den Fußballl-Bundesligisten RB Leipzig auf. © Jan Woitas

Leipzig. Der DFB-Pokalsieger hat den Vertrag mit dem 24 Jahre alten Franzosen deutlich aufgebessert und bis zum 30. Juni 2026 verlängert, wie der sächsische Fußball-Bundesligist mitteilte. Medienberichten zufolge gibt es zudem eine Ausstiegsklausel, die dem französischen Nationalspieler bei rund 60 Millionen Euro einen Wechsel im kommenden Sommer ermöglichen würde. Der bisherige Kontrakt lief bis Sommer 2024.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

«Nach dem großartigen Erfolg im DFB-Pokal war klar: Mein Weg ist hier noch nicht zu Ende - wir wollen mehr! Es hat mich wirklich beeindruckt, wie sich der Verein um mich bemüht hat», sagte Nkunku in einer Pressemitteilung des Vereins und fügte an: «RB Leipzig hat sich in den letzten Jahren international einen Namen gemacht und immer wieder bestätigt, dass wir um Titel mitspielen können. In Zukunft wollen wir daran anknüpfen und noch einen draufsetzen.»

Zudem sendete er eine Videobotschaft aus Paris: «Grüße aus Paris. Aber keine Sorge, ich werde bald wieder zurück in Leipzig sein. Und ich komme, um zu bleiben.»

Der quirlige Angreifer, der 2019 für 13 Millionen Euro von Paris Saint-Germain nach Leipzig wechselte, hatte in der abgelaufenen Saison 55 Scorerpunkte in 51 Spielen für den deutschen Pokalsieger verbucht und wurde von den Kapitänen der Bundesliga zum Spieler der Saison gewählt. Zuletzt sollen laut Medienberichten Clubs wie Manchester United und der FC Chelsea Interesse an einer Verpflichtung des Franzosen bekundet haben. Nkunku selbst kokettierte zuletzt sogar mit seinem Ex-Club PSG, sprach dabei vom «Herzensverein».

© dpa-infocom, dpa:220623-99-765936/3

Mehr zum Thema

Bundesliga

Eintracht gegen Bayern als Kracher zum Saison-Start

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Transfers

Millionen-Deals ebnen Weg für Lewandowski & Co. bei Barça

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bundesliga

Kovac legt in Wolfsburg los: «Ich werde hier gebraucht»

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1