Karate

Medaillen in großer Zahl abgeräumt

Walldürner Nachwuchs nach langer Corona-Pause bei den Goju-Ryu-Landesmeisterschaften in Eppingen äußerst erfolgreich

Von 
Sti
Lesedauer: 
Die Walldürner Delegation war bei den Goju-Ryu-Landesmeisterschaften in Eppingen sehr erfolgreich. © Stieglmeier

Nach über zweijähriger pandemiebedingter Abwesenheit auf der Wettkampfbühne haben die Nachwuchs-Karatekas des Vereins „Karate Walldürn e.V.“ nun wieder am Nachwuchs-Cup 2022 des Goju-Ryu-Karateverbandes Baden Württemberg in Eppingen teilgenommen – und dabei gleich wieder eindrucksvoll ihre Klasse in ihrer Stilrichtung unter Beweis gestellt. Mit tollen Ergebnissen im Gepäck sind sie nach Walldürn zurückkehrt.

Der Nachwuchs-Cup ist die offizielle Nachwuchsmeisterschaft des Goju-Ryu-Karateverbandes Baden-Württemberg. Die Walldürner Wettkampfgruppe war bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung sehr intensiv durch ihre Trainer Rebecca Niggl, Ula Duschek und Philipp Zver auf dieses Turnier vorbereitet worden. Jeder Teilnehmer konnte in den Altersklassen Jugend und Schüler seinen derzeitigen Leistungsstand auf Landesebene in direkter Konkurrenz „messen“. Die erzielten Platzierungen zeigen, dass sich die Nachwuchs-Wettkampfgruppe von Karate Walldürn e.V. wettkampfsportlich gesehen derzeit auf einem sehr guten Weg befindet und deshalb auch für die Zukunft gute sportliche Ergebnisse erwartet werden können.

Ergebnisse

Mehr zum Thema

Fußball

Wettbewerb, um „Danke Schiri“ zu sagen

Veröffentlicht
Von
aka
Mehr erfahren

Die Ergebnisse der Walldürner Nachwuchs-Karatekas im Einzelnen bei den Landesmeisterschaften in Eppingen:

Jeweils den ersten Platz, der gleichbedeutend mit der Landesmeisterschaft ist, erkämpfen sich Moritz Paar im Kumite-Einzel Schüler B, Dennis Haan und Julian Specht mit dem Team Kumite Schüler A, sowie Jule Flachsmann, Marylou Oludipe und Hannah Humyn mit dem Team Kumite Jugend.

Jeweils Platz zwei sicherten sich Jule Flachsmann im Kumite Einzel Jugend, Dennis Haan im Kumite Einzel Schüler A, Max Ockenfeld im Kumite Einzel Schüler A, Moritz Paar und Max Ockenfeld mit dem Team Kumite Jugend, sowie Anastasija Gorodedskij, Katharina Dopar und Pia Koch mit dem Team Kumite Schüler B.

Jeweils auf den dritten Platz kamen Marylou Oludipe im Kumite Einzel Jugend, Anastasija Gorodedskij im Kumite Einzel Schüler B, sowie Katharina Dopar im Kumite Einzel Schüler B.

Den vierten Platz im Kumite Einzel Schüler B belegte Pia Koch. Sti