AdUnit Billboard
Judo - Kämpferin des TSV Tauberbischofsheim wird Süddeutsche Vizemeisterin in der Altersklasse U15

Chantal Lieb springt aufs Siegerpodest

Von 
jotef
Lesedauer: 
Chantal Lieb freut sich mit ihrem Trainer Joachim Fels über die Süddeutsche Vizemeisterschaft in der Altersklasse U15. © Fels

Chantal Lieb von der Judoabteilung des TSV Tauberbischofsheim schaffte bei ihrer ersten Teilnahme an einer Süddeutschen Einzelmeisterschaft ganz überraschend gleich den Sprung auf das Siegerpodest. Sie zeigte bei den Titelkämpfen der U15 in Backnang eine großartige Leistung. Dies bekundete auch die Landestrainerin des Badischen Judo-Verbandes.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei süddeutschen Judo-Meisterschaften treffen jeweils die sechs Besten aus den Judolandesverbänden Baden, Bayern und Württemberg aufeinander.

Die amtierende Badische Vizemeisterin Chantal Lieb in der Gewichtsklasse über 63 Kilogramm hatte es an diesem Tag in allen Kämpfen sehr eilig. Keiner der Vorrundenkämpfe dauerte länger als 30 Sekunden. Im ersten Durchgang gegen Sarah Hartmann aus Bayern ging sie souverän als Siegerin von der Matte. Auch gegen Ella Yilmaz aus Württemberg war sie schon nach zehn Sekunden mit einer Wurftechnik erfolgreich. Im folgenden Halbfinale traf sie auf Sarah Krämer aus Württemberg. Das ganz große Ziel nun vor Augen, ergriff die TSV-Nachwuchskämpferin auch in diesem Kampf sofort die Initiative und wurde mit einer Wurftechnik zu ihren Gunsten belohnt.

Im Finale gegen die Württembergische Vizemeisterin Riana Kaspar wollte die TSVlerin ebenfalls schnell einen Sieg herbeiführen, ist aber dabei in eine Kontertechnik gelaufen und musste sich erstmals an diesem Tag durch eine Haltegrifftechnik geschlagen geben. jotef

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1