AdUnit Billboard

BBL-Aufsteiger Heidelberg siegt bei Rückkehr nach 36 Jahren

Basketball-Bundesliga

Lesedauer: 
Die MLP Academics Heidelberg sind mit einem Sieg in die BBL zurückgekehrt. Foto: Lukas Adler/MLP Academics Heidelberg/dpa/Archiv © Lukas Adler/MLP Academics Heidelberg/dpa/Archiv

Weißenfels (dpa) - Aufsteiger MLP Academics Heidelberg ist bei der Rückkehr mit einem Sieg in die Basketball-Bundesliga (BBL) gestartet. Im ersten Erstliga-Spiel nach 36 Jahren gewann das Team von Branislav Ignjatovic mit 85:74 (43:39) beim Mitteldeutschen BC.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Brekkott Chapman erzielte 17 Punkte, Shyron Ely steuerte 16 Zähler zum überraschenden Auswärtserfolg bei. Der Verein, der früher USC Heidelberg hieß, war 1985 aus der Bundesliga abgestiegen und seither nicht wieder zurückgekehrt.

Am Donnerstagabend hatte die neue Spielzeit in der BBL begonnen. Titelverteidiger Alba Berlin verlor dabei überraschend mit 86:88 gegen die Telekom Baskets Bonn. Die Hauptstädter und Pokalsieger FC Bayern München gelten als Topfavoriten auf den Titel, der in den Playoffs ab Mai ausgespielt wird.

Der letztjährige Hauptrundensieger MHP Riesen Ludwigsburg mühte sich am Abend zu einem knappen Heimsieg. Beim 88:87 (48:47) gegen die Hamburg Towers wechselte die Führung hin und her. Eine Enttäuschung erlebten die EWE Baskets Oldenburg, die in letzter Minute mit 78:79 (38:39) bei den Niners Chemnitz verloren. Darion Atkins verwandelte zwei Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Wurf für die Gastgeber.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

© dpa-infocom, dpa:210925-99-358625/3

BBL-Homepage

Statistiken zu MBC vs. Heidelberg

Statistiken zur BBL

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1