AdUnit Billboard
Basketball - s.Oliver Würzburg bei Vorbereitungsturnier

„Hagen ist immer eine Reise wert“

Von 
pw
Lesedauer: 

Nach zwei Partien gegen den tschechischen Erstligisten USK Prag und weiteren Testspielen gegen die beiden ProA-Clubs aus Jena und Nürnberg wird Bundesligist s.Oliver Würzburg am Wochenende bei einem Turnier in Hagen zum ersten Mal seit Beginn der Saisonvorbereitung auf einen Konkurrenten aus der BBL treffen. Wer der Gegner sein wird, entscheidet sich in den beiden Halbfinalspielen des Turniers am Samstag: Die Schützlinge von Headcoach Denis Wucherer treffen am heutigen Samstag, 4. September, vor bis zu 2000 zugelassenen Zuschauern um 19 Uhr auf Gastgeber Phoenix Hagen (ProA). Drei Stunden vorher spielen die beiden hessischen Kontrahenten Fraport Sykliners Frankfurt und und JobStairs Gießen 46ers um den Einzug ins Endspiel. Alle Partien werden live und kostenlos im Stream bei sportdeutschland.tv übertragen. „Aus meiner Zeit in Leverkusen weiß ich, dass Hagen immer eine Reise wert ist. Das Turnier ist für uns drei Wochen nach dem Start in die Saisonvorbereitung sicherlich eine gute Standortbestimmung“, sagt Denis Wucherer. Für Spielmacher Luciano Parodi kommt das Turnier in Hagen nach einem Muskelfaserriss noch zu früh. Beim zuletzt leicht angeschlagenen William Buford und bei Aigars Skele (gebrochener Zeh) sieht es etwas besser aus – bei beiden Neuzugängen ist ein Einsatz am Wochenende nicht ausgeschlossen. pw

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1