Handball

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Heimspiel gegen HSG Nordhorn-Lingen

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Löwe Andy Schmid war im Spiel gegen Nordhorn-Lingen bester Werfer seiner Mannschaft. © AS Sportfoto/ Binder

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Heimspiel am Donnerstag in der Handball-Bundesliga gegen die HSG Nordhorn Lingen mit 30:26 (17:12) gewonnen.

AdUnit urban-intext1
Handball

Löwen behalten gegen Nordhorn die Oberhand

Veröffentlicht
Von
AS Sportfoto/ Binder
Bilder in Galerie
13
Mehr erfahren

Nachdem die Löwen in der 5. Minute mit 1:3 in der SAP Arena zurücklagen gelang durch zwei Treffer in der 6. Minute prompt der 3:3-Ausgleich. Bis zur 12. Minute war es beim Stand von 7:7 daraufhin ein ausgeglichenes Spiel. Danach zogen die Löwen bis zu 19. Minute mit vier Toren davon und führten 12:8. Bis zu Pause sollte der Löwen-Vorsprung noch auf fünf Tore anwachsen. Mit einem 17:12 ging es in die Kabinen.

In Durchgang zwei schwächelten die Löwen zunächst. Nach 35 Minuten kamen  die Nordhorner beim Stand von 20:18 bis auf zwei Treffer heran. In der Folge hielten die Löwen den Abstand zwischen zwei und drei Toren. In der 47. Minute betrug der Vorsprung beim Stand von 24:23 plötzlich nur noch ein Treffer. Danach fingen sich die Löwen jedoch wieder und ließen nichts mehr anbrennen. Schließlich gewann die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb mit 30:26.

Bester Werfer der Partie war Robert Weber von der HSG mit acht Treffern. Bei den Löwen traf Andy Schmid mit sieben Treffern am häufigsten.

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Sieg gegen Nordhorn

Rhein-Neckar Löwen würgen sich ins Ziel

Veröffentlicht
Von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren
Handball

Löwen behalten gegen Nordhorn die Oberhand

Veröffentlicht
Von
AS Sportfoto/ Binder
Bilder in Galerie
13
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz