Handball Rhein-Neckar Löwen bleiben dank Arbeitssieg im Titelrennen

Von 
dpa
Lesedauer: 
Am Ende jubeln die Löwen über den denkbar knappen Erfolg.
© AS Sportfoto/ Binder

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben mit viel Mühe einen weiteren Rückschlag im Titelkampf der Handball-Bundesliga vermieden. Die Mannheimer kamen am Sonntag gegen den Bergischen HC zu einem knappen 24:23 (13:9)-Sieg und schoben sich mit 21:5 Punkten auf Rang zwei hinter Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (21:3). Der Vizemeister hatte sich am Samstag bei den Eulen Ludwigshafen mit 29:20 durchgesetzt. Dritter ist Rekord-Champion THW Kiel (20:2), der sein erstes Spiel nach zehntägiger Corona-Quarantäne beim TVB Stuttgart mit 34:27 gewann. Am Mittwoch kommt es zum Verfolgerduell zwischen Kiel und den Löwen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren