AdUnit Billboard
Fußball - Neuzugang bei den Würzburger Kickers

Zaiser wechselt zum FWK

Lesedauer: 

Maximilian Zaiser tauscht den Kraichgau gegen das Frankenland und verstärkt die Mittelfeldzentrale des FC Würzburger Kickers. Der 23-jährige Mittelfeldspieler begann das Kicken in der Jugend beim TSV 1860 Rosenheim. Mit 13 Jahren wechselte er in den Nachwuchs des FC Bayern München. Beim deutschen Rekordmeister durchlief er sämtliche Jugendteams inklusive der U23 in der Regionalliga. In der U19 bestritt der Oberbayer sechs Spiele in der UEFA Youth League. 2021 feierte er mit den kleinen Bayern die Meisterschaft in der 3. Liga und gehörte mit 28 Partien zum Stammpersonal. In der Bundesliga und in der Champions-League gehörte er zudem mehrmals dem Spieltagskader der Profis an, blieb aber ohne Einsatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit dem Titelgewinn verabschiedete sich Zaiser im Sommer 2021 in den Kraichgau und schloss sich der U23 der TSG Hoffenheim an. Für die Blau-Weißen kam der Mittelfeldspieler auf 27 Spiele in der Regionalliga Südwest.

„Mit Maximilian haben wir eine weitere, sehr gute Alternative für unser Mittelfeld bekommen. Er verfügt über eine gute Übersicht und versteht es, ein Spiel zu lenken“, so Kickers-Sportdirektor Sebastian Neumann. „Ich hatte in den vergangenen Tagen sehr gute Gespräche mit Marco Wildersinn und Sebastian Neumann. Mit der zukünftigen Spielidee kann ich mich sehr identifizieren. Die Philosophie der Verantwortlichen hat mich überzeugt. Ich freue mich, morgen ins Mannschaftstraining einzusteigen und meine neuen Mitspieler kennenzulernen“, zeigt sich Maximilian Zaiser angetan.

Mehr zum Thema

Fußball

Benyas Solomon Junge-Abiol verstärkt FWK-Offensive

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Top-Transfer

Sadio Mané und die erwünschte «Reibung» im Bayern-Kader

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bundesliga

Bayern-Jäger legen los: Start für «spannendes Titelrennen»?

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1