AdUnit Billboard
Fußball

Sebastian Schuppan sieht kaum Hoffnung für die Würzburger Kickers

Von 
Michael Fürst
Lesedauer: 
Ernüchterung und Leere beim FC Würzburger Kickers nach der Niederlage gegen Karlsruhe. © Frank Scheuring

FC Würzburger Kickers – Karlsruher SC 2:4
Würzburg: Giefer, Dietz, Baumann, Sontheimer, Munsy (46. Nikolov), Hägele (66. David), Meisel (46. Ronstadt), Toko (46. Hansen), Feick, Kopacz (84. Herrmann), Ewerton.
Karlsruhe: Gersbeck, Fröde (67. Groiß), Lorenz, Gondorf (86. Breithaupt), Wanitzek, Thiede, Kobald, Carlson, Bormuth, Hofmann (86. Batmaz), Goller (84. Choi).
Tore: 0:1

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen