Fußball Kickers überraschen gegen den HSV

Von 
Michael Fürst
Lesedauer: 

Würzburg. FC Würzburger Kickers – Hamburger SV 3:2

AdUnit urban-intext1

Würzburg: Bonmann, Lotric (79. Kopacz), Pieringer (86. van la Parra), Sontheimer, Douglas, Munsy (79. Baumann), Hägele, Feick, Feltscher, Strohdiek, Hasek.

Hamburg: Ulreich, Gyamerah (82. Vognoman), Heyer, Kinsombi (82. Wood), Narey (46. Dudziak), Terodde, Kittel (69. Heil), Hun (46. Wintzheimer), Leibold, Onana, Jung.

Tore: 1:0 (19.) Hasek, 2:0 (30.) Douglas, 3:0 (54.) Sontheimer, 3:1 (72.) Dudziak, 3:2 (89.) Wood. – Gelb-Rote Karte: Onana (90., wiederholtes Foulspiel). – Schiedsrichter: Sven Waschitzki (Essen). – Zuschauer: keine zugelassen.
Am Ende wurde es nach der 3:0-Führung zwar noch einmal eng, doch schließlich reichte es zum überraschenden 3:2-Heimsieg der Würzburger gegen Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga Hamburger SV.
Berichte online und print folgen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Ressortleitung Leiter der Redaktionen Buchen und Sport