AdUnit Billboard
Fußball - Gleich mehrere Neuzugänge bei den Kickers

Kader ist in Bewegung geraten

Von 
fwk
Lesedauer: 

Rund um den Trainingsauftakt zur neuen Saison ist bei den Würzburger Kickers in Sachen Kaderzusammenstellung einiges passiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Lukas Müller wurde unter Vertrag genommen. Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt von der SG Sonnenhof Großaspach an den Dallenberg. Der gebürtige Dernbacher, der sowohl den deutschen als auch den schweizerischen Pass besitzt, wurde in der Jugend beim TuS Koblenz und FSV Mainz 05 ausgebildet. Bei den Rheinland-Pfälzern bestritt er in der U17-Bundesliga 32 Partien, in der U19-Bundesliga 44 Spiele. Danach zog es ihn zur U23 Borussia Mönchengladbachs, für die er in der Regionalliga West 18 Begegnungen absolvierte. In der abgelaufenen Spielzeit zählte er bei der SG Sonnenhof Großaspach zu den Leistungsträgern.

Auf der linken Außenbahn verstärken sich die Kickers mit Fabrice Montcheu. Zuletzt trug der 24-Jährige das Trikot von Nordost-Regionalligist Tennis Borussia Berlin.

Mehr zum Thema

Fußball

Benyas Solomon Junge-Abiol verstärkt FWK-Offensive

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Franz Helmer wechselt vom FC Eintracht Bamberg zu den Mainfranken. Der Angreifer erzielte in der abgelaufenen Saison für die Domreiter 20 Treffer und legte zehn weitere auf. Der 21-Jährige, der seine ersten fußballerischen Schritte beim TSV Geiselwind und dem SSV Kitzingen machte, entstammt der JFG Steigerwald, bei der der großgewachsene Angreifer in der U19 mit 47 Treffern in 24 Spielen auf sich aufmerksam machte. Im vergangenen Sommer folgte der Wechsel zu Bayernligist FC Eintracht Bamberg – und auch dort gehörte der Stoßstürmer zum Stammpersonal (30 Scorerpunkte in 30 Begegnungen). fwk

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1