AdUnit Billboard
Fußball - Die Bilanz der Würzburger Kickers gegen Kiel ist positiv / Im Training werden jetzt mehrere Sprachen gesprochen

Deutlich stabiler in der Defensive

Von 
Michael Fürst und Patrick Tittl
Lesedauer: 
Klare Ansagen: Würzburgs neuer Trainer Marco Antwerpen sieht seine Mannschaft für das Heimspiel gegen den Zweitliga-Tabellenführer Holstein Kiel gerüstet. Vor allem an den Abläufen in der Defensive wurde hart gearbeitet. © Frank Scheuring

Von einem „guten Haufen“ spricht Marco Antwerpen, wenn er auf seine neu zusammengestellte Mannschaft schaut. Etwas flapsig könnt man auch von einem „bunten Haufen“ sprechen, denn jetzt umweht die Mannschaft ein Hauch von „Multi-Kulti“. „Es wird deutsch, englisch und portugisisch gesprochen“, berichtet der Fußballlehrer von den Trainingseinheiten. Aber offensichtlich verstehen ihn die Jungs und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1