3. Liga - Die Würzburger Kickers spielen 0:0 gegen den Karlsruher SC / Chancen zum Sieg hatten beide Am Ende wurde es wild

Von 
Michael Fürst
Lesedauer: 
Ins Straucheln geraten sind die Würzburger Kickers gestern Abend gegen KSC © foto2press

FC Würzburger Kickers – Karlsruher SC 0:0

Würzburg: Bätge, Kaufmann, Gnaase (78. Hajtic), Skarlatidis, Sontheimer (67. Baumann), Elva, Ademi (81. Breitkreuz), Hägele, Schuppan, Kurzweg, Göbel.

Karlsruhe: Uphoff, Camoglu (87. Sané), Gordon, Pisot, Roßbach, Lorenz, Stiefler, Pourie, Wanitzek, Thiede, Fink (77. Sararer).

Schiedsrichter: Markus

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen