Fußball Hoffenheim spielt zum Jahresabschluss im Pokal gegen Fürth

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim spielt zum Ende eines turbulenten Jahres um den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß geht am heutigen Dienstag (18.30 Uhr/Sky) als Favorit in die Partie gegen Zweitligist Greuther Fürth. Gelingt der TSG der erwartete Heimsieg, würde man in allen drei Wettbewerben überwintern. Verzichten muss Hoeneß weiterhin auf Kapitän Benjamin Hübner und Pavel Kaderabek. In der Offensive gibt es nach mehreren überstandenen Corona-Infektionen und Verletzungen inzwischen wieder mehr Auswahl. Nach dem letzten Pflichtspiel des Jahres gibt Hoeneß seinen Profis über Weihnachten fünf Tage frei.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren