AdUnit Billboard
Tischtennis - Zwei Begegnungen in der Bezirksliga Ost

Vorteile für Hainstadt

Von 
hpw
Lesedauer: 

Am zweiten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Ost gibt es wie eine Woche zuvor lediglich zwei Partien. Drei der Teams haben bereits eine Partie hinter sich, der TTC Korb steigt am Samstag in die Saison ein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

TTC Korb – FC Külsheim II (Samstag, 25. September, 14.30 Uhr). Beide werden ihr Saisonziel wohl im Bereich „Klassenerhalt“ formulieren. Die Gastgeber hatten in der abgebrochenen Vorsaison in ihren beiden ausgetragenen Begegnungen nicht punkten können, die Gäste unterlagen vor einer Woche der Spvgg. Hainstadt deutlich. Der TTC Korb hat den Heimvorteil, die Külsheimer „Zweite“ jenen leicht besserer Q-TTR-Werte.

Spvgg. Hainstadt – SG Höpfingen/Walldürn (Samstag, 25. September, 18 Uhr). Die Spvgg. Hainstadt ist mit einem deutlichen Sieg bei FC Külsheim II in die Saison gestartet, die SG Höpfingen/Walldürn mit einer Niederlage gegen den TV Eberbach. Die Gastgeber haben von den Q-TTR-Werten her in allen Paarkreuzen Vorteile und gehen das Duell als Favorit an. Sollten die Gäste einen besseren Start als vor Wochenfrist hinlegen, könnten sie zumindest einige Zeit Paroli bieten. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1