Tischtennis - Wochenend-Programm in der Bezirksliga Ost Topspiel steigt bei Adelsheim II

Lesedauer: 

Mit drei Partien setzt die Tischtennis- Bezirksliga Ost am Wochenende die Runde fort.

AdUnit urban-intext1

Bereits am heutigen Donnerstag erwartet der TSV Assamstadt den FC Hettingen, während am morgigen Freitag Spitzenreiter SV Adelsheim II den FC Külsheim zu Gast hat. Am Samstag messen sich noch die Teams des TTC Limbach und der SV Niklashausen II.

TSV Assamstadt - FC Hettingen (Donnerstag, 20 Uhr). Der heimische Aufsteiger (0:2 Punkte ) ging zum Saisonauftakt leer aus, während der Gast (0:0) erstmals in Geschehen eingreift. Mit dem Heimvorteil im Rücken könnte dem TSV durchaus etwas Zählbares gelingen, aber auch der Gast hat in dieser Partie Chancen, die zumindest zu einem Remis führen können. Für Spannung dürfte also gesorgt sein

SV Adelsheim II - FC Külsheim (Freitag, 20 Uhr). Es ist das absolute Spitzenspiel des kommenden Spieltages in der Bezirksliga Ost: Beide Kontrahenten führen das Feld an und dürften auch weiterhin in der Titelfrage mitmischen. Ein brisanter Ablauf bis zum letzten Ballwechsel ist daher zu erwarten, bei dem die jeweilige Tagesform entscheiden könnte. Jeder knappe Ausgang ist denkbar, womöglich kommt es zur Teilung der Zähler.

AdUnit urban-intext2

TTC Limbach - SV Niklashausen II (Samstag, 18 Uhr). Mit einem Unentschieden startete der TTC Limbach (1:1) in die neue Saison, während die Taubertäler (0:0) zur ersten Partie anreisen. Die Kräfteverhältnisse erscheinen in etwa recht ausgeglichen, für den TTC spricht bestenfalls der Heimvorteil. Es scheint also jedes Ergebnis möglich zu sein. ege