AdUnit Billboard
Tischtennis - In der Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen kassiert der SV Niklashausen II seine erste Niederlage

SV Seckach gewinnt Spitzenspiel

Von 
hpw
Lesedauer: 
In der Spitzenbegegnung der Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen bezwang der SV Seckach den SV Niklashausen II. An der vorderen Platte stehen sich hier Christian Thomaier (links, SV Seckach) und Rainer Heß (SV Niklashausen II) gegenüber. © Siegmann

In der Tischtennis-Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen ragte das Spitzenspiel zwischen SV Seckach und SV Niklashausen II heraus, das die Seckacher mit 9:6 gewannen. Zu Siegen kamen auch die SG Dörlesberg/Nassig (9:2 gegen TV Hardheim), der ETSV Lauda gleich zweimal (9:4 beim SC Grünen-wört und 9:6 über SG Dörlesberg/Nassig), die Spvgg Hainstadt II (9:6 gegen FC Hettingen) und der SV Dertingen (9:7 über TSV Oberwittstadt).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

SV Seckach – SV Niklashausen II 9:6

Seckach: (Einzel) Eckl, Siegmann, Thomaier, Astor, Parstorfer, Schall, (Doppel) Eckl/Siegmann, Thomaier/Astor, Parstorfer/Schall.

Niklashausen II: (Einzel) H. Heß, M. Heß, Hamann, R. Heß, Drach, Sorger, (Doppel) H. Heß/Hamann, M. Heß/Sorger, R. Heß/ Drach.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Spielverlauf: 1:0 Eckl/Siegmann, 1:1 H. Heß/Hamann, 2:1 Parstorfer/Schall, 2:2 und 2:3 M. Heß, H. Heß, 3:3 Thomaier, 3:4 Hamann, 4:4 und 5:4 Parstorfer, Schall, 5:5 H. Heß, 6:5 und 7:5 Siegmann, Thomaier, 7:6 R. Heß, 8:6 und 9:6 Parstorfer, Schall

Ein hartes Ringen um jeden einzelnen Punkt kennzeichnete das Aufeinandertreffen der zuvor verlust-punktfreien „Co-Spitzenreiter“ SV Seckach und SV Niklashausen II. Die Gastgeber gingen mit einem 2:1-Vorsprung aus den Doppeln heraus, die das Niklashäuser vordere Paarkreuz zur eigenen 3:2-Führung wandelte. Im mittleren Paarkreuz teilte man sich die Zähler, ehe das dritte Paarkreuz der Seckacher die eigenen Farben erneut nach vorne brachte, dieses Mal zum 5:4. Der Ein-Punkt-Vorsprung der Gastgeber hatte bis zum 7:6 weiter Bestand, für Seckach punkteten Siegmann und Thomaier, für Niklashausen Heiko Heß und Rainer Heß. Das erneut stark aufspielende dritte Paarkreuz der Gastgeber mit Parstorfer und Schall sorgte mit zwei weiteren Siegen schließlich für die endgültige Entscheidung. Mitentscheidend für den Erfolg des SV Seckach war, dass dessen Mannen fünf der sieben Fünfsatzbegegnungen für sich entschieden.

SG Dörlesberg/Nassig – TV Hardheim 9:2

Dörlesberg/Nassig: (Einzel) Hönig, V. Goldschmitt, H. Goldschmitt, Hirschinger, Schulz, Betzel, (Doppel) Hönig/Schulz, H. Goldschmitt/Hirschinger, V. Goldschmitt/Betzel.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Hardheim: (Einzel) Oelerking, Kuhn, Kropf, Wagner, Danciu, Meisel, (Doppel) Oelerking/Kropf, Kuhn/Wagner, Danciu/Meisel.

Spielverlauf: 1:0 bis 4:0 Hönig/Schulz, H. Goldschmitt/Hirschinger, V. Goldschmitt/Betzel, Hönig, 4:1 bis 4:2 Oelerking, Wagner, 5:2 bis 9:2 Hirschinger, Schulz, Betzel, Hönig, V. Goldschmitt

SC Grünenwört – ETSV Lauda 4:9

Grünenwört: (Einzel) Degen, Felde, Oetzel, Grein, Hörtreiter, Theis, (Doppel) Felde/Hörtreiter, Degen/Oetzel, Grein/Theis.

Lauda: (Einzel) Adelmann, Appel, Kleist, Herrmann, Storch, Berger, (Doppel) Adelmann/Appel, Kleist/Berger, Herrmann/Storch.

Spielverlauf: 0:1 Kleist/Berger, 1:1 Degen/Oetzel, 1:2 Herrmann/Storch, 2:2 Degen, 2:3 bis 2:7 Adelmann, Herrmann, Kleist, Berger, Storch, 3:7 Degen, 3:8 Appel, 4:8 Oetzel, 4:9 Herrmann.

Spvgg Hainstadt II – FC Hettingen 9:6

Hainstadt II: (Einzel) Preuhs, Gramlich, Gentner, Okorafor, Herberich, Ritter, (Doppel) Preuhs/Okorafor, Gramlich/Ritter, Gentner/Herberich.

Hettingen: (Einzel) Münch, Wachter, Frank, Kilian, Bechtold, Henn, (Doppel) Frank/Kilian, Münch/Wachter, Bechtold/Henn.

Spielverlauf: 0:1 Münch/Wachter, 1:1 bis 4:1 Gramlich/Ritter, Gentner/Herberich, Preuhs, Gramlich, 4:2 bis 4:4 Kilian, Frank, Henn, 5:4 Ritter, 5:5 und 5:6 Münch, Wachter, 6:6 bos 9:6 Gentner, Okorafor, Herberich, Ritter.

ETSV Lauda – SG Dörlesberg/Nassig 9:6

Lauda: (Einzel) Appel, Kleist, Herrmann, Lerke, Storch, Ihl, (Doppel) Appel/Lerke, Kleist/Storch, Herrmann/Ihl.

Dörlesberg/Nassig: (Einzel) Hönig, V. Goldschmitt, H. Goldschmitt, Hirschinger, Schulz, Eirich, (Doppel) Hönig/Schulz, H. Goldschmitt/Hirschinger, V. Goldschmitt/Eirich.

Spielverlauf: 1:0 bis 4:0 Appel/Lerke, Kleist/Storch, Herrmann/Ihl, Appel, 4:1 und 4:2 Hönig, Hirschinger, 5:2 und 6:2 Lerke, Storch, 6:3 bis 6:5 Schulz, Hönig, V. Goldschmitt, 7:5 Herrmann, 7:6 Hirschinger, 8:6 und 9:6 Storch, Ihl

SV Dertingen – TSV Oberwittstadt 9:7

Außer dem Endergebnis war über das Tischtennis-Portal „click-tt“ nichts in Erfahrung zu bringen. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1