Tischtennis - Auftakt in der Bezirksliga Ost mit nur einem Spiel Standesgemäßer Sieg für einen Titelfavoriten

Von 
hpw
Lesedauer: 

Die Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren startete mit einer Begegnung in die Saison 2020/21. Dabei gewann der TTC Schefflenz mit 9:3 gegen die SG Höpfingen/Walldürn. Die Begegnung TTC Korb - BJC Buchen II wurde kurzfristig verlegt.

AdUnit urban-intext1

TTC Schefflenz – SG Höpfingen/Walldürn 9:3. Die Gäste als Aufsteiger starteten gut in diese Auseinandersetzung und führten nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. Das Schefflenzer Spitzenpaarkreuz mit Dörrich und Semar steuerte für die Gastgeber Siege über Baumann und Miko bei; es stand 3:2. Pöschko glich für die SG mit einem Erfolg über Siebert aus. Die weiteren Partien blieben allesamt Beute der Mannen des TTC Schefflenz. Nacheinander siegten Waschitschek, Kazakis, Koch, Dörrich, Semar und Siebert gegen Ott, Kaufmann, Dörr, Miko, Baumann und Ott zum für einen Mitfavoriten der Bezirksliga Ost standes-gemäßen 9:3. hpw