Tischtennis - Keine Partien in Bezirksklasse TBB/BCH Runde für zwei Wochen ausgesetzt

Von 
hpw
Lesedauer: 

Die Spielrunde 2020/21 innerhalb des Badischen Tischtennis-Verbandes ist wegen der aktuellen Ent-wicklung der COVID-19-Zahlen und laut Beschluss des Entscheidungsgremiums für die Zeit vom 26. Oktober bis einschließlich 8. November ausgesetzt. Die Vereine aus der Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen und der Bezirksliga Ost haben diesen Spielstopp des Badischen Tischtennis-Verbandes in eigener Verantwortung durch Verlegung von Spielen auf einen offenen Termin erweitert.

AdUnit urban-intext1

Von den für das vergangene Wochenende angesetzten Partien Spvgg. Hainstadt II – ETSV Lauda, SV Seckach – SV Niklashausen II, SG Dörlesberg/Nassig – TSV Oberwittstadt und ETSV Lauda II – TV Hardheim, allesamt in der Bezirksklasse TBB/BCH, sowie SG Höpfingen/Walldürn – TSV Assamstadt in der Bezirksliga Ost kam keine zur Austragung. Gleiches gilt für die angedachte Begegnung TTG Walldorf - FC Külsheim in der Verbandsklasse Nord der Herren. hpw