AdUnit Billboard
Tischtennis - Nur zwei Spiele in der Bezirksklasse

Punktlose treffen aufeinander

Von 
hpw
Lesedauer: 

Die Tischtennis-Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen setzt die noch junge Saison 2021/22 am Wochenende mit zwei Begegnungen fort. In der Partie SC Grünenwört - TV Hardheim spielen zwei bisher punktlose Mannschaften, was auch auf den TSV Oberwittstadt zutrifft, welcher den SV Seckach (bisher 2:0) empfängt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

SC Grünenwört – TV Hardheim (Freitag, 1. Oktober, 20 Uhr). Mit dem SC Grünenwört und dem TV Hardheim treffen zwei Teams aufeinander, die in ihrer jeweils ersten Begegnung eine hohe Niederlage ein-stecken mussten. Beide Mannschaften sind bestrebt, die ersten Zähler einzusammeln. Der Vergleich der drei Paarkreuze per Q-TTR-Werte sieht dreimal die Gäste im Vorteil. Auch wenn die Gastgeber wie gewohnt spielstark dagegen halten werden, so sind die Hardheimer dennoch als minimaler Favoriten anzusehen.

TSV Oberwittstadt – SV Seckach (Samstag, 02. Oktober, 18 Uhr). Die beiden Mannschaften aus dem Tischtennis-Bezirk Buchen haben vor Wochenfrist jeweils 9:2 gespielt. Die Mannen aus Oberwittstadt unterlagen beim Titelmitfavoriten SV Niklashausen II, jene des SV Seckach siegten mit dem gleichen Ergebnis gegen die Spvgg Hainstadt II, welche wiederum tags zuvor dem ETSV Lauda eher überraschend einen Punkt abknöpfte. Die die individuelle Spielstärke widerspiegelnden Q-TTR-Werte sprechen eindeutig für die Gäste. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1