Tischtennis - ETSV Lauda indirekt Nutznießer von der 7:9-Niederlage de SC Grünenwört beim TTC Bobstadt / Knappe Führung Platz eins dank besserer Minuspunkte-Bilanz

Lesedauer: 

Im Spielbetrieb innerhalb des Tischtennisbezirks Tauberbischofsheim profitierte in der Kreisliga der ETSV Lauda II von der 7:9-Niederlage des SC Grünenwört beim TTC Bobstadt. Die Laudaer liegen nun nach Minuspunkten zwei Zähler vorne. In der Kreisklasse A fuhren die beiden Spitzenteams TTV Oberlauda und ETSV Lauda III klare Siege ein. In den Kreisklassen B und C bleiben die Tabellenführer FC Gissigheim II sowie ETSV Lauda IV weiter ohne Punktverlust.

Kreisliga

AdUnit urban-intext1

FC Hundheim-Steinbach - FC Gissigheim 3:9. Der FC Hundheim-Steinbach verlor die Begegnung gegen den FC Gissigheim deutlich mit 3:9. Die Gäste führten bereits nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. A. Münkel (Hu-St) glich gegen Bundschuh zum 2:2 aus. Anschließend setzten die Gissigheimer sechs Treffer nacheinander. Dabei gewannen Hetzler, Veith, Stahl, Ullrich, Brehm und nochmals Hetzler gegen M. Münkel, T. Hauck, M. Bischof, H. Bischof, B. Hauck sowie A. Münkel hin zum 8:2 für die Gäste. M. Münkel verkürzte gegen Bundschuh, bevor Stahl gegen T. Hauck den Mannschaftserfolg des FC Gissigheim besiegelte.

TTC Bobstadt – SC Grünenwört 9:7. Beim 9:7-Erfolg des TTC Bobstadt gegen den SC Grünenwört lagen die Gastgeber nach den Doppeln mit 2:1 in Front. Das Spitzenpaarkreuz der Gäste mit Felde und Degen punktete gegen Seeberger und Ch. Behringer zur eigenen 3:2-Führung. Nach Erfolgen von Quenzer (TTC) gegen Hörtreiter und Oetzel (SC) gegen M. Behringer brachte das dritte Paarkreuz der Bobstadter mit Scherer und Throm deren Farben mit Siegen gegen Hebenstreit und Zipperer mit 5:4 in Führung. Die Grünenwörter konterten mit Erfolgen von Degen und Felde gegen Seeberger und Ch. Behringer, ehe das Match durch Bobstadter Erfolge von Quenzer, M. Behringer und Scherer über Oetzel, Hörtreiter und Zipperer wieder zugunsten des Heimteams zum 8:6 drehte. Hebenstreit verkürzte gegen Throm nochmals für die Grünenwörter. Im Schlussdoppel blieb das Bobstadter Duo Seeberger / Ch. Behringer gegen Degen / Oetzel in drei Sätzen erfolgreich und machte den 9:7-Heimsieg endgültig fest.

Kreisklasse A

SV Niklashausen III – ETSV Lauda III 0:9. Der ETSV Lauda III kam beim SV Niklashausen III kampflos zu zwei Punkten, da die Heimmannschaft nicht antrat.

AdUnit urban-intext2

TTV Oberlauda – SG Dörlesberg/Nassig III 9:0. Der TTV Oberlauda gewann gegen die SG Dörlesberg/Nassig III klar mit 9:0. Nach den Doppeln stand es folglich bereits 3:0. Danach punkteten für die Gastgeber Fading, Fischer, Stolze, Balbach und Han-selmann gegen Anderlik, Lang, Alletzhäusser, Diehm und Dosch inklusive einem zwischenzeitlichen kampflosen Sieg von Klingert.

SV Dertingen II – TTC Oberschüpf 4:9. Beim 4:9 zwischen dem SV Dertingen II und dem TTC Oberschüpf hielten die Gastgeber bis zum 3:3 mit. Die Gäste führten nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. Danach siegten Seubert (SV) gegen Wei-land, Henninger (TTC) gegen Scheckenbach sowie Dinkel (SV) gegen Meder hin zu besagtem 3:3. Anschließend setzten die Oberschüpfer deutliche Zeichen für einen Gästeerfolg. Pers, Stäbe, Bradler, Henninger und Weiland gewannen ihre Spiele gegen Diehm, Breunig, Hörner, Seubert und Sche-ckenbach zum 8:3. Dinkel (SV) verkürzte nochmals gegen Pers, bevor Meder gegen Diehm zum 9:4-Sieg des TTC Oberschüpf vollendete.

Kreisklasse B

AdUnit urban-intext3

SC Grünenwört II – TTV Oberlauda II 4:9. Der SC Grünenwört II lag gegen den TTV Oberlauda II nach den Doppeln mit 1:2 zurück und punktete danach durch Theis und Zipperer bei einem zwischenzeitlichen Erfolg von I. Obrecht (TTV) zum zwi-schenzeitlichen 3:3. Danach spielten sich die Gäste in den Vordergrund, punkteten durch Appel, Stol-ze und M. Obrecht. Theis verkürzte für den SC Grünenwört II zum 4:6, ehe der TTV Oberlauda II durch Dorstewitz, Appel und Ebert zum 9:4-Gästesieg abschloss.

AdUnit urban-intext4

TSV Tauberbischofsheim IV – FC Gissigheim II 6:9. Der Tabellenletzte TSV Tauberbischofsheim IV spielte gegen Spitzenreiter FC Gissigheim II gut mit. Die Tauberaner führten aus den Doppeln heraus mit 2:1, nach Einzelsiegen von Buchholz (TSV), Weirich (FC) und Schipper (TSV) gar mit 4:2. Fünf Gästeerfolge durch J. Häfner, Rogler, Noll, Weirich und P. Häfner drehten das Spiel zu einem 7:4-Vorsprung für den FC Gissigheim II. Es folgten wechselweise Siege von Schipper (TSV), Hartmann (FC), Düll (TSV) und Rogler (FC) bis zum 6:9-Endstand.

SV Schönfeld – TTC Bobstadt III 9:4. In der Partie SV Schönfeld - TTC Bobstadt III stand es nach den Doppeln 1:2.

Das Heimteam punktete danach vier Mal am Stück und zwar durch Meißner, J. Kraft, S. Kraft und Hüll. Die Gäste setzten Er-folge von Göller und Volk entgegen, was einen Zwischenstand von 5:4 für den SV Schönfeld nach der ersten Hälfte der Einzel bedeutete. Die Gastgeber bauten den knappen Vorsprung mit Siegen von Meißner, J. Kraft, S. Kraft und Hüll aus bis zum schlussendlichen 9:4-Heimsieg.

Kreisklasse C

SV Schönfeld II – ETSV Lauda IV 3:6. Die Partie SV Schönfeld II - ETSV Lauda IV blieb nach einem 1:1 aus den Doppeln in den Paarkreuzen weiter ausgeglichen. Schönfelder Siegen von Schlereth und Bieber setzten die Gäste Erfolge von Epp und Morcher entgegen. Nach dem 3:3-Zwischenstand gewannen mit Epp, Ihl und Morcher nur noch Spieler vom Tabellenführer ETSV Lauda IV.

TTV Oberlauda III – VfR Uissigheim 2:6. Die Begegnung stand nach den Doppeln 1:1 unentschieden. Nach Einzelerfolgen von Heerd und Ruck (beide VfR), Dorstewitz (TTV) und Nahm führten die Gäste mit 4:2. Ruck und Heerd bauten den Vorsprung zum 6:2-Sieg des VfR Uissigheim aus.

TSV Assamstadt III – TTC Großrinderfeld II 6:3. Der TSV Assamstadt III ging gegen den TTC Großrinderfeld II durch zwei Doppelerfolge und einen Einzelsieg von Wachter mit 3:0 in Führung. Die Gäste glichen durch Siege von Baumann, Ojeleye und Schörösch aus. Danach gewannen Wachter, Hügel und Stumpf für die Gastgeber und sorgten für den 6:3-Sieg des TSV Assamstadt III.hpw