Tischtennis - TSV Tauberbischofsheim II eilt in der Kreisliga von Sieg zu Sieg Nur der SC Grünenwört kann da noch mithalten

Lesedauer: 

Während der Woche herrscht in allen Ligen des Tischtennisbezirks Tauberbischofsheim reger Spielbetrieb. In der Kreisliga führt Tauberbischofsheim II das Feldan, während der SC Grünenwört mit einer Partie weniger die Verfolgerrolle inne hat.

Kreisliga

AdUnit urban-intext1

T'bischofsh. III - T'bischofs. II 3:9. Die gastgebende dritte Garnitur hielt lediglich zu Beginn mühsam mit, als man nach einem 1:2 Rückstand durch Röder gegen Schörösch ausglich. Die "Zweite" punktete fortan mit Steidten, Fröhlich und Sieron gegen Scherer, Hauck und Hörner zum 5:2. Henninger siegte gegen Müller zum 3:5, doch damit waren die Möglichkeiten der dritten Mannschaft erschöpft. Arnold, Steidten, Fröhlich, Schörösch und Sieron sorgten gegen Schuster, Röder, Scherer und Hauck für den Endstand.

FC Külsheim III - TSV Tauberbischofsheim III 9:1. Mit einer 3:0-Führung eröffnete der FC das Match und erhöhte mit Schanzenbächer, Hanna und Weisz gegen Hauck, Röder und Wollny auf 6:0. Bei diesem Stand gelang dem TSV durch Henninger gegen Wagner der einzige Erfolg, denn im weiteren Verlauf siegten die Heimakteure L. Dorbath, Meixner und Schanzenbächer gegen König, Buchholz und Röder.

Dörlesberg II - TTC Bobstadt 9:6. Nach der heimischen 2:1-Führung erhöhte Betzel gegen J. Quenzer auf 3:1. Seeberger sorgte gegen Höhn für den Anschluss, doch schon im Gegenzug punktete L. Alletzhäuser gegen Throm zum 4:2. Nach je einem weiteren Sieg hüben wie drüben durch Scherer (TSV) gegen T.Alletzhäuser sowie Kohl (FC) gegen Behringer stand es 5:3. Beyer siegte gegen Anderlik zum 4:5, während auf der Gegenseite Betzel gegen Seeberger gewann. Quenzer und Scherer gelang gegen Höhn und L. Alletzhäuser nochmals der Ausgleich, danach aber war nur noch der FC mit T. Alletzhäuser, Kohl und Anderlik gegen Throm, Beier und Behringer erfolgreich.

AdUnit urban-intext2

T'bischofsheim II - Oberlauda 9:1. Eine sichere Sache für die Kreisstädter, die 3:0 in Front gingen. Steidten erhöhte gegen Hanselmann auf 4:0. Fading war gegen Schörösch für den TTV Oberlauda erfolgreich, danach machte der TSV durch Siege von Sieron, Fröhlich, Arnold, Müller und Steidten gegen Fischer, Balbach, Dorstewitz, Stolze und Fading den Kantersieg perfekt.

TTC Bobstadt - SV Nassig 9:4. Mit einer 2:1-Führung eröffnete der TTC das Match, ehe Seeberger und Quenzer gegen Schulz und Eirich auf 4:1 erhöhten. Nach dem 2:4 durch Hergenhahn gegen Scherer sorgte Geißler gegen Demharter wieder für den alten Abstand. Leisering und Hildebrand siegten gegen Throm und Behringer für den Gast, auf heimischer Seite punkteten Seeberger, Quenzer, Schere und Deissler gegen Eirich, Schulz, Demharter und Hergenhahn zum Endstand.

Kreisklasse A TBB

AdUnit urban-intext3

FC Eichel - TSV Assamstadt II 0:9. Der Gast ging 3:0 in Führung. Auch im weiteren Verlauf diktierte der TSV das Geschehen und siegte mit Stumpf, Geißler, Borck, Imhof, Wachter und A. Hügel gegen Matejka, Segner, Balogh, Schmitt, Dill und Merkert.

AdUnit urban-intext4

Unterbalbach - Gissigheim II 6:9. Nach einer 2:1-Führung erhöhten die Gäste mit P. Häfner und Weirich gegen Bamberger und Schulte auf 4:1. Meier und Schwenkert punkteten gegen Ehrenfried und Podetz zum Anschluss. Hartmann antwortete gegen F. Broens zum 5:3, während J. Häfner kampflos auf 6:3 erhöhte. Bamberger gewann gegen Weirich zum 4:6, während P. Häfner und Podetz gegen Schulte und Maier zum 8:4 erfolgreich waren. Schwenkert und Broens siegten gegen Ehrenfried und J. Häfner nochmals für die DJK Unterbalbach, doch ein kampflos erreichter Zähler führte zur Entscheidungzugunsten des FC.

Großrinderf. - Dörlesberg III 9:1. Eine klare Sache für den TTC, der eine 3:0-Führung vorlegte. Nach Siegen von Stolzenberger, Liebler und Weimert gegen Dr. Lang, Kohl und Geißler stand es 6:0. Anderlik gelang gegen Baumann der einzige Gästesieg, dann sorgten Horn, Menig und Stolzenberger gegen Väth, Friesen und Kohl für den Kantersieg.

Kreisklasse B

TTC Bobstadt IV - TSV Assamstadt III 8:8. Hart wurde hier um die Zähler gerungen. Der Gast ging 2:1 in Front, ehe der TTC nach Siegen von Kappes, Eibeler und Pfisterer gegen Kasper, Bickel und Stumpf mit 4:2 vorne lag. Nach dem Anschluss durch Frank gegen Wenzel siegte Volk gegen Hertlein zum 5:3. Esswein siegte gegen Göller zum 4:5, doch nach den Erfolgen von Kappes und Eibeler gegen Bickl und Kasper stand es 7:4. Nach dem 5:7 durch Frank gegen Pfisterer sorgte Wenzel gegen Stumpf wieder für den alten Abstand. In der Schlussphase gewannen Esswein und Hertlein gegen Volk und Göller zum 7:8. Im Finale der Doppelteams gelang der Gästecrew Bickel/Kasper gegen Eibeler/Pfisterer noch das Remis.

Oberlauda II - Schweigern II 9:4. Nach einer 2:1-Führung erhöhte Klingert gegen Fähr auf 3:1. Der Gast kam durch Müller gegen Ebert zum Anschluss, während auf heimischer Seite Appel gegen König erfolgreich war. Nach dem erneuten Anschluss durch Meder gegen Fey erhöhten Obrecht, R. Ebert, Klingert und F. Ebert gegen Eisert, Kindermann, Müller und Fähr auf 8:3. Meder siegte gegen Appel für den Gast, im Gegenzug jedoch gelang Fey gegen C. König die Entscheidung.

TTC Bobstadt II - TSV Tauberbischofsheim IV 9:3. Die Kreisstädter hielten lediglich zu Beginn noch mühsam mit, als man nach einem 1:2-und 1:3-Rückstand durch Müller gegen Ebert zum Anschluss gelangte. Der TTC blieb am Drücker und siegte mit F. Quenzer, F. Behringer, B. Behringer und Volk gegen Treu, Adam, Henninger und König zum 7:2. Bei diesem Stand gelang dem TSV nochmals ein Sieg durch Wolny gegen M. Behringer, doch dann gewann wieder der TTC mit B. Behringer und Quenzer gegen Buchholz und Adam.

T'bischofsh. IV - Gerchsheim 3:9. Der Gast ging zunächst 3:0 in Führung, ehe dem TSV durch Spang gegen Wagner der erste Erfolg gelang. A. Seubert punktete gegen Buchholz zum 4:1, während Treu gegen Szeitszam zum 2:4 verkürzte. Nach je einem weiteren Sieg hüben wie drüben durch Henninger (TSV) gegen Blaschke sowie Michel (Gast) gegen König stand es 3:5. Der weitere Verlauf stand ganz im Zeichen der Gäste, die mit Albert, A. Seubert, Wagner und Michel gegen Schuster, Spang, Buchholz und Treu siegten.

Kreisklasse C

TTC Großrinderfeld II - SV Schönfeld II 6:2. Nach der Doppelrunde stand es 1:1. Menig, Noe und Dertinger gewannen gegen D. Bieber, R. Bieber und Kurz zum 4:1. Hüll gelang gegen Schörösch ein Sieg zum 2:4, während der TTC mit Siegen von Menig und Noe gegen R. Bieber und D. Bieber das Match beendeten.

TTC Bobstadt IV - TTV Oberlauda III 9:2. Der TTC führte nach der Eröffnung 2:1. Lebert, E. Quenzer, Knichel, J. Quenzer, Th. Behringer und Borkeloh erhöhten gegen Hofmann, Obrecht, Wildner, Stolze, Strauß und Ambach auf 8:1. Nach je einem weiteren Sieg auf beiden Seiten durch Obrecht (TTV) gegen Lebert sowie E. Quenzer (TTC) gegen Hofmann war die Partie beendet.

SC Grünenwört II - FC Gissigheim III 6:0. Zunächst führte der SC 2:0. Weiter gewannen Edgar Wagner, Weimann, Müller und Enrico Wagner gegen Noll, Bundschuh, Gehrig und Geier.

ETSV Lauda IV - VfR Uissigheim 5:6. Mit einer 2:1-Führung eröffnete der VfR die Partie. Schweitzer sorgte gegen Roßmann für den Ausgleich, ehe der Gast nach Sieg von Ruck gegen Kirschning mit 3:2 vorne lag. Epp und Bamberger siegten gegen May und Meininger zum 4:3. Nach den Erfolgen von Ruck, Roßmann und Meininger gegen Schweitzer, Kirschning und Epp stand es 4:5. Bamberger gelang gegen May der Ausgleich, womit das Finale der Doppelteams perfekt war. Dabei gelang der VfR-Kombination Ruck/Roßmann gegen Kirschning/Epp der knappe Zweierpack. ege