Tischtennis - In der Bezirksklasse Mosbach-Buchen gab es für den Aufsteiger gleich zwei Niederlagen Neuling TTC Korb muss Lehrgeld zahlen

Lesedauer: 

Die Tischtennis-Bezirksklasse Mosbach-Buchen setzte mit vier Paarungen ihre Verbandsrunde 2017/18 fort. Dabei musste Neuling TTC Korb gleich zwei Niederlagen einstecken. Beim VfB Mosbach-Waldstadt unterlag der TTC mit 3:9 und beim SV Neunkirchen zog man knapp mit 6:9 den Kürzeren. Die Tabellenführung übernahm der VfB Mosbach-Waldstadt II, der im Spitzensiel beim BJC Buchen II mit 5:9 die Oberhand behielt. Seinen zweiten Saisonsieg feierte auch der TTC Limbach II, der die SG-Mörtelstein/Aglasterhausen mit 9:6 niederkämpfte.

AdUnit urban-intext1

VfB Mosbach-Waldstadt II - TTC Korb 9:3. Neuling TTC Korb findet sich in seiner neuen Umgebung noch nicht richtig zurecht. Das Team lag nach den Eröffnungsdoppeln durch Erfolge der Paare Froede/Metzger und Fritz/Dennis Spretka bei einem Zähler durch das VfB-Duo Becker/Zak mit 2:1 vorne. Nun nahmen aber die Gastgeber das Heft in die Hand und zogen durch Siege von Becker (2), Zak, Knaus, Bronner, Förg und Kretschmer auf 8:2 davon. Metzger verkürzte noch auf 8:3, doch im Gegenzug besorgte Knaus den 9:3.Endstand.

BJC Buchen - VfB Mosbach-Waldstadt II 5:9. Im Spitzenspiel behielt der VfB Mosbach-Waldstadt beim BJC Buchen II verdient mit 9:5 die Oberhand. Den besseren Start hatten jedoch die Hausherren, die nach den Eröffnungsdoppeln durch Erfolge der Paare Joch/Scheurich und Müller/Dörr bei einem Zähler durch das Gäste-Duo Knaus/Förg mit 2:1 vorne lagen. Doch in den Einzeln punkteten die Gäste durch Zak, Becker (2, Bronner (2), Kretschmer und Förg zum 9:5-Sieg. Für den BJC waren in den Einzeln je einmal Scheurich, Albrecht und Trunk erfolgreich.

TTCC Limbach II - SG-Mörtelstein-Aglasterhausen 9:6. Der Neuling SG-Mörtelstein/Aglasterhausen musste sich beim TTC Limbach II trotz harter Gegenwehr mit 6:9 geschlagen geben. Nach der 2:0-Führung der Gastgeber durch die Zähler der Doppel Bräunig/Mierswa und Gramlich Pfeiffer verkürzte der Gast durch Senk/Reger zum 2:1. In den Einzeln erhöhten zunächst Bräunig und Mierswa, auf 4:1, und nach dem 4:2 durch Senk bauten Zimmermann und Pfeiffer den Vorsprung auf 6:2 aus. Doch die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen, und Reger und Nelius brachten die SG auf 6;4 heran. Nach dem 7:4 durch Mierswa verkürzten die Gäste durch Wieland und Senk noch auf 7:6, ehe im abschließenden Einzel Peter Wörz schließlich zum 9:6-Endstand punktete.

AdUnit urban-intext2

SV Neunkirchen - TTC Korb 9:6. Der TTC Korb verfügt über starke Doppel. So punktete nach dem 0:1-Rückstand - für den SV Neunkirchen war das Paar Eisele/Bauer erfolgreich - Froede/Dennis Spretka und Robin Spretka/Dirks zur 2:1-Führung. In den Einzeln dominierten sodann die Hausherren, und das Quintett Bähr, Vogel, Eisele, Bauer und Falk brachte den SV mit 6:2 in Front. Im Gegenzug verkürzten Robin Spretka und Froede auf 6:4. Nach dem 7:4 durch Vogel war Fritz zum 7:5 erfolgreich. Bauer sorgte für die Vorentscheidung zum 8:5. Robin Spretka ging nach seinem zweiten Einzel zum 8:6 ebenfalls als Sieger von der grünen Platte. Doch im abschließenden Einzel sorgte Sommer mit seinem Zähler zum 9:6-Sieg. ck