Tischtennis - SV Adelsheim kassiert mit 7:9 die erste Saisonniederlage der Verbandsliga-Saison Nach dem 6:4 reißt der Faden beim SVA

Lesedauer: 

TSV Karlsdorf - SV Adelsheim 9:7 Eine knappe 7:9-Niederlage musste der SV Adelsheim in der Tischtennis-Verbandsliga beim TSV Karlsdorf einstecken. Die Gastgeber hatten auch den besseren Start und legten durch Erfolge ihrer Doppel Laszczynski/Müller und Klevenz/Schlindwein eine 2:0-Führung vor.

AdUnit urban-intext1

Im Gegenzug punkteten die Gäste durch Henrico Matejka/Adamos Zabelevicius sowie durch Konstantin Eckstein und Szymon Mora zum 2:3-Zwischenstand.

Im zweiten und dritten Paarkreuz war jedes Team, Müller und Kiefer für den TSV sowie Timur Achmetowm und Adamos Zabelevicius, zum 4:5-Halbzeitstand erfolgreich. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhte Szymon Mora auf 6:4, doch dann riss der Faden bei den Gästen. Das Quartett des TSV Karlsdorf mit Klevenz, Müller, Philipp und Schlindwein wendete das Blatt mit 8:6 zu seinen Gunsten.

Adamos Zabelevicius verkürzte für den SV Adelsheim noch einmal auf 7:8, doch im Schlussdoppel erkämpfte sich Laszczynski/Müller einen 3:1-Erfolg und den insgesamt glücklichen 9:7-Sieg für die Hausherren. (ck)