AdUnit Billboard
Verbandsklasse - Erwartete Packung beim Titelanwärter

Külsheimer Klatsche

Von 
hpw
Lesedauer: 

Mühlhausen I – FC Külsheim I 9:1

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mühlhausen: (Einzel) Frackenpohl, Zimmermann, Acker, Werner, Schreiber, Lober, (Doppel) Frackenpohl / Zimmermann, Acker / Lober, Werner / Schreiber.

Külsheim: (Einzel) Matejka, Soden, Düll, Henninger, Schanzenbächer, Würzberger, (Doppel) Matejka / Henninger, Soden / Würzberger, Düll / Schanzenbächer.

Spielverlauf: 1:0 Frackenpohl / Zimmermann, 1:1 Matejka / Henninger, 2:1 - 9:1 Werner / Schreiber, Frackenpohl, Zimmermann, Acker, Werner, Schreiber, Lober.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Tischtennis-Herren des FC Külsheim I waren am Samstag beim TTV Mühlhausen I im Tischtennisbezirk Heidelberg zu Gast und verloren deutlich mit 1:9. Insgesamt verlief die Partie wie erwartet, sind die Mühlhausener doch erklärter Titelfavorit und die Brunnenstädter hatten drei Stammspieler zu ersetzen, aus jedem Paarkreuz einen.

Keine Garantie

Der einzige Punktgewinn der Gäste resultierte aus einem Sieg des Külsheimer Spitzendoppels Ma-tejka / Henninger. Die besten Chancen auf einen oder zwei weitere Zähler hatten Henninger und Düll, die beide in ihren Einzeln den ersten Satz gewonnen hatten und im zweiten in der Verlängerung unterlagen. Eine 2:0-Satzführung gibt wohl keine Garantie auf einen Sieg, stärkt den Rücken jedoch ungemein.

Die Begegnung brachte keine Überraschungen, die Gastgeber dominierten über alle Paarkreuze hin-weg. Für die Gäste aus Külsheim war ein möglicher Punktgewinn nie in Reichweite. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1