Fußball - VfB Sennfeld und SV Roigheim kooperieren bei der Jugend Für alle Ambitionen etwas

Lesedauer: 

Schriftlich besiegelt ist die Kooperation im Fußball-Jugendbereich zwischen dem VfB Sennfeld und dem SV Roigheim.

© Häfner

Der VfB Sennfeld und der SV Roigheim kooperieren im Fußball-Jugendbereich. Am Freitag vereinbarten die Vorsitzenden des SV Roigheim, Thomas Englert und des VfB Sennfeld, Jürgen Walter, so wie der Jugendleiter Michael Bergs die Gründung eines neuen Jugendförderkonzepts, in dem die Spieler aus allen Jugendspielklassen (A-Junioren bis Bambini) aus den beteiligten Stammvereinen zusammengeführt werden.

AdUnit urban-intext1

Ziel ist es dabei, allen jugendlichen Fußballern die Möglichkeit zu bieten, entsprechend ihren Ambitionen und ihrem Talent, in ihrem Wohnortbereich Fußball spielen zu können und sie durch die einzelnen Jugendklassen bis zu den Senioren ihres jeweiligen Stammvereins hindurch zu begleiten.

Gleichrangiges Ziel ist es deshalb, sowohl erfolgsorientierte Leistungsmannschaften langfristig zu etablieren, als auch gleichzeitig weniger talentierten, aber genauso engagierten Jugendlichen Spielmöglichkeiten zu eröffnen.

Der Trainings- und Spielbetrieb findet an allen festgelegten Standorten der beteiligten Stammvereine statt. Die Zusammenarbeit soll in der nächsten Saison beginnen.