Tischtennis - SV Adelsheim III verpasst vorzeitigen Titelgewinn FCH II schon im Ziel

Lesedauer:

In der Tischtennis-Kreisliga Buchen sind die Würfel am vorletzten Spieltag (fast) gefallen. Der TTC Korb übernahm durch zwei Siege die Tabellenführung und empfängt im letzten Spiel das Schlusslicht, wobei alles andere als ein klarer Heimsieg mehr als eine Sensation wäre. In der B-Klasse errang der FC Hettingen III vorzeitig die Meisterschaft.

Kreisliga

AdUnit urban-intext1

Den Sekt kalt stellen darf der TTC Korb, der in meisterlicher Manier sowohl gegen den FC Hettingen II, als auch bei der Spvgg Sindolsheim mit jeweils 9:1 zwei Kantersiege landete. Korb spielte in beiden Partien mit E. Froede, D. Metzger, F. Kaminski, C. Fritz, D. und R. Spretka; den Ehrenpunkt für Hettingen erzielte das Doppel M. Wachter/M. Frank, den für Sindolsheim M. Häfner.

Zwei identische Siege durfte auch die SG Höpfingen-Walldürn II feiern, die mit 9:3 gegen den VfB Sennfeld II gewann und mit dem gleichen Ergebnis beim SV Rippberg die Oberhand behielt. Die SG setzte dabei die Spieler R. Miko, M. Gramlich, M. Kaufmann, W. Oks, M. Hauk, T. Greulich, E. Hefner und D. Kaloyan ein. Für Sennfeld punkteten D. Reinhard, E. Friedrich und T. Gramlich, für Rippberg A. Fröschen/J. Wagner sowie C. Pöschko (2).

Kreisklasse A

Der SV Adelsheim III verpasste die Chance auf den vorzeitigen Titelgewinn durch eine knappe 7:9-Heimniederlage gegen den SV Seckach II, was gleichzeitig die ersten Minuspunkte überhaupt für den SVA in dieser Spielzeit bedeutete. Für Seckach siegten H. Kühner/M. Walz, K. Welz/S. Reingardt, Kühner (2), Welz, Reingardt, Ch. Hartel und Walz (2), für Adelsheim punkteten H. Püringer/R. Pahlau, J. Gramling/M. Kroenlein, R. Kroenlein, Püringer, Pahlau, Gramling und M. Kroenlein.

AdUnit urban-intext2

Ebenfalls mit 9:7 bezwang die Spvgg Hainstadt III die SG Höpfingen-Walldürn III in deren Halle. T. Balles/J. Gentner, W. Meidel/J. Herberich, Balles, Meidel (2), Gentner, Herberich, T. Richter und K. Kowitzke gewannen für die Gäste, T. Greulich/M. Schweitzer, E. Hefner/Ch. Wüst, W. Wüst, Hefner, Schweitzer und M. Steck (2) für die Gastgeber.

Unerwartet klar mit 9:1 fegte der TSV Oberwittstadt II seinen Tabellennachbarn Spvgg Sindolsheim II förmlich von der Platte. Die Hausherren spielten in der Aufstellung B. Brand, F. Schubert, E. Albrecht, B. Volk, Ch. Harlacher und F. Göbel, den Gästen gelang lediglich der Ehrenpunkt durch W. Fechner.

Kreisklasse B

AdUnit urban-intext3

Der FC Hettingen III ist nach seinem 8:1-Erfolg beim SV Adelsheim V aufgrund des weitaus besseren Spieleverhältnisses nicht mehr einzuholen und durfte am vorletzten Spieltag die Meisterschaft feiern. Das siegreiche Quartett bestand aus H. Münch, L. Henn, S. Killian und T. Wegert, für den SVA gewann S. Menzel. Tabellenzweiter BJC Buchen III blieb in der Aufstellung M. Philipp, J. Lenzen, T. Höpfl und K. Joch beim TTC Korb III mit 8:2 siegreich. Beim TTC gefiel B. Jaeger-Böhm mit 2 Einzelerfolgen.

AdUnit urban-intext4

Ebenso mit 8:2 gewann der VfB Sennfeld III mit den Akteuren B. Löffler, P. Blaß, T. Gramlich und W. Gniosdorz bei der Spvgg Sindolsheim III, die durch J. Rieger (2) zu ihren Zählern kam.

Eine eindeutige Angelegenheit war der 8:0-Kantersieg des SV Seckach IV mit den Spielern T. Wallisch, R. Eckl, G. Lachmann und A. Lang über den TSV Oberwittstadt III, dem selbst der Ehrenpunkt nicht vergönnt war.

Ein Match auf Augenhöhe lieferten sich der SV Seckach III und der FC Eubigheim, das Seckach aufgrund der besseren Doppel und einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung des Teams Ch. Schneider, M. Korger, W. Ehret und A. Lang mit 8:5 für sich entschied. Bei Eubigheim überzeugte B. Hösker mit drei Einzelsiegen, L. Hofherr und R. Braun punkteten je einmal. dk