AdUnit Billboard
Tischtennis - In der Herren Kreisliga A holte der SV Elpersheim ein Unentschieden

Es blieb bis zum Schluss spannend

Lesedauer: 

SV Elpersheim II – FC Langenburg II 8:8

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der SV Elpersheim ist auch mit seiner zweiten Mannschaft in die neue Spielsaison gestartet. Gegen das Team vom FC Langenburg II reichte es am Schluss für ein Unentschieden in der Herren Kreisliga A

Im ersten Spiel der Saison empfing das Team des SV Elpersheim II die zweite Mannschaft des FC Langenburg. Dabei zeigten sich die Gastgeber anfänglich bestens gerüstet und zogen mit den ersten Doppeln gleich mit 2:0 davon. Spannend verlief das dritte Doppel-Duell, wobei das Elpersheimer Duo Jürgen Eichhorn/Josef Fuchs letztendlich die Oberhand behielt.

Im vorderen Paarkreuz machte Ernst Belschner den nächsten Punkt für den SVE , bevor Sebastian Müller für den ersten Zähler für Langenburg sorgte. Auch in der Mitte gab es eine Punkteteilung mit Simon Hopf auf Elpersheimer Seite. Im hinteren Paarkreuz gingen beide Punkte an die Gäste, was nach Beendigung des ersten Durchgangs einen knappen 5:4-Vorsprung für Elpersheim bedeutete.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In der zweiten Hälfte kamen die Langenburger immer besser ins Spiel und blieben den Hausherren bis zum Schluss auf den Fersen. Belschner, Hopf und Beck waren für Elpersheim erfolgreich, während Botta, Frank und Hintermaier Punkte für Langenburg erkämpften. Somit musste beim Stand von 8:7 das Schlussdoppel ran. Hier behielt das Langenburger Team die besseren Nerven und am Ende gab es eine gerechte Punkteteilung.

Am kommenden Freitag ist der SVE II beim SV Bieberehren im Einsatz. Die Jugend hat wegen den Bezirksmeisterschaften Pause.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1