Tischtennis, Kreis Tauberbischofsheim - Gegen den TTV Oberlauda ein 8:8 erreicht Erster Punkt für TTC Bobstadt

Lesedauer: 

Die erste Entscheidung in Sachen Herbsttitel im Tischtenniskreis Tauberbischofsheim steht in der Kreisliga an, in der das Duo TSV Tauberbischofsheim II sowie der FC Gissigheim die besten Aussichten haben.

AdUnit urban-intext1

Kreisliga

FC Hundheim - SV Nassig 8:8. Mit einer 2:1-Führung eröffnete der FC Hundheim/Steinbach das Match und erhöhte mit A. Münkel und M. Münkel gegen Eirich und Hergenhahn auf 4:1. B. Kunkel und Demharter brachten den SV Nassig mit Siegen gegen P. Münkel und T. Hauck auf 3:4 heran. H. Bischof siegte gegen Leisering zum 5:3, doch schon im Gegenzug sorgte Schulz gegen B. Hauck wieder für den Anschluss. Nach der 6:4-Führung durch A. Münkel gegen Hergenhahn punktete Eirich gegen M. Münkel zum Anschluss. P. Münkel sorgte gegen Demharter für die 7:5-Führung doch in der Schlussphase kam der SV Nassig stark auf und ging mit B. Kunkel, Schulz und Leisering gegen T. Hauck, H. Bischof und B. Hauck mit 8:7 in Front. Im nun fälligen Doppelfinale gelang dem FC mit der Kombination A. Münkel/M. Münkel gegen Hergenhahn/Demharter noch das dem Spielverlauf nach gerechte Remis.

TTC Bobstadt - SV Nassig 6:9. Der Gast aus Nassig ging zunächst 3:0 in Führung. Seeberger, J. Quenzer und Deissler sorgten gegen Eirich, Hergenhahn und B. Kunkel für den Ausgleich. Nach dem 3:4 durch Demharter gegen Scherer punktete Behringer gegen Leisering zum 4:4. Nach je einem weiteren Sieg auf beiden Seiten durch Schulz (SV) gegen F. Quenzer, sowie Seeberger (TTC) gegen Hergenhahn stand es 5:5. Eirich und B. Kunkel brachten den Gast mit Siegen gegen J. Quenzer und Deißler 7:5 in Front, ehe Scherer gegen B. Kunkel nochmals für den TTC Bobstadt erfolgreich war. Schulz und Leisering machten gegen Behringer und F. Quenzer den Gästesieg perfekt.

AdUnit urban-intext2

Oberschüpf - FC Dörlesberg II 5:9. 3:0 führte der FC Dörlesberg zu Beginn, ehe G. Pers gegen Heppeler erstmals für den TTC Oberschüpf erfolgreich war. M. Anderlik punktete gegen Holzer zum 1:4, doch schon im Gegenzug siegte S. Weiland gegen Steck zum 2:4. Friedlein antwortete gegen M. Pers zum 2:5, G. Weiland schaffte gegen T. Alletzhäuser das 3:5. Im weiteren Verlauf erhöhten die Gäste mit T. Alletzhäuser, M. Anderlik und Heppeler gegen Borkeloh, G. Pers und Holzer auf 8:3. S. Weiland und M. Pers waren zwar gegen Friedlein und Steck nochmals für den TTC Oberschüpf erfolgreich, doch mehr konnte nicht bewegt werden, da der Gast durch T. Alletzhäuser gegen G. Weiland für die Entscheidung sorgte.

ETSV Lauda III - Schweigern 9:2. Mit einer 2:1-Führung eröffnete der TSV Schweigern das Match, doch das war es auch schon. Fortan gaben die "Eisenbahner" aus Lauda kein Spiel mehr ab und gewannen mit Woch (2), Muhr (2), Freitag, Renk, Erginer und Frey gegen S. Riegler, Mi. Riegler, Müller, G. König, Ma. Riegler und C. König.

AdUnit urban-intext3

TTC Bobstadt - TTV Oberlauda 8:8. In einer Partie auf Augenhöhe ging der TTC Bobstadt zunächst 2:1 in Führung. M. Seeberger und Behringer erhöhten gegen Balbach und Fading auf 4:1. Nun war der der TTV Oberlauda am Zuge, dessen Akteure Fischer, Stolze, Klingert und Hanselmann gegen J. Quenzer, Deissler, Throm und F. Quenzer für die 5:4-Führung sorgten. Seeberger, Behringer und J. Quenzer antworteten mit Siegen gegen Fading, Balbach und Stolze zur heimischen 7:5-Führung. Nach dem Ausgleich durch Fischer und Hanselmann gegen Deissler sorgte im letzten Einzelmatch F. Quenzer gegen Klingert für die 8:7-Führung. Im Doppelfinale gelang der Gästecrew Stolze/Fischer gegen Seeberger/Behringer noch das Remis. ege