Tischtennis - VfB Bad Mergentheim I war für die Tischtennisfreunde Laudenbach zu stark / Klares 9:1 für die Badestädter An der Überlegenheit war zu keiner Zeit zu rütteln

Von 
VfB/Bö
Lesedauer: 

Der VfB Bad Mergentheim I erwies sich als zu stark für die TTF Laudenbach. Die Tischtennisspieler aus der Kurstadt verbuchten einen klaren 9:1-Sieg im ersten Spiel der Rückrunde.

AdUnit urban-intext1

Herren Bezirksklasse A Gr. 1

TTF Laudenbach – VfB Bad Mergentheim I 1:9 (6:28 Sätze)

Bad Mergentheim: Pattschull, Uhl, Giller, Blechschmidt, Frey, Kraft.

AdUnit urban-intext2

Laudenbach: Ruske, Moll, Gölz, Stumpp, Kraft und Hever.

Bei den Eingangsdoppeln konnten die Laudenbacher Gastgeber den ersten und auch letzten Punkt gegen die starken Gäste aus Bad Mergentheim markieren. Uhl/Kraft gaben den Punkt gegen Ruske/Gölz ab. Das neu formierte Doppel Pattschull/Blechschmidt gewann in drei Sätzen gegen Moll/Stumpp. Die dritte Doppelpaarung lautete Giller/Frey gegen Kraft/Hever. Die Einzel begannen mit Uhl gegen Ruske und Pattschull stand Moll gegenüber. Die Mergentheimer siegten jeweils in drei Sätzen. Die nächsten zwei Spiele gingen jeweils über vier Sätze. Blechschmidt hatte es mit Gölz zu tun und Giller mit Stumpp. Im Familienduell Martin gegen Hubert Kraft ging der Punkt nach Mergentheim. Frey brauchte gegen Hever vier Sätze, bevor Pattschull das Spiel gegen Ruske mit einem Drei-Satz-Sieg beendete.

AdUnit urban-intext3

Die nächsten Spiele des VfB Bad Mergentheim: Donnerstag, 30. Januar, um 20 Uhr: VfB-Senioren – TSG Öhringen in der Turnhalle Stadtgarten. Samstag, 1. Februar, um 17.30 Uhr: TSV Gerabronn – VfB Bad Mergentheim I, 18 Uhr: TSV Schrozberg – VfB Bad Mergentheim II, 18 Uhr: SG Garnberg – VfB Bad Mergentheim III. VfB/Bö