Tischtennis

Alle Partien sehr wichtig

Titelrennen und Abstiegskampf in der Bezirksliga Ost

Von 
Hans-Peter Wagner
Lesedauer: 

Die Tischtennis-Bezirksliga Ost setzt ihren Spielbetrieb mit vier Begegnungen fort. Alle Partien sind von recht großer Wichtigkeit – entweder für den Kampf um den Aufstieg oder eben für den Klassenerhalt.

SG Höpfingen/Walldürn – FC Külsheim II (heute, Freitag, 20. Januar, 20.15 Uhr). Die SG Höpfingen/Walldürn (6:14 Punkte) und der FC Külsheim II (10:10) treffen aufeinander. Während die Gäste derzeit ein ausgeglichenes Punktekonto haben, streben die Gastgeber nach einem solchen, vor allem, weil die Abstiegsränge nahe sind.

TV Eberbach – SV Niklashausen II (morgen, Samstag, 21. Januar, 18 Uhr). Der verlustpunktfreie Tabellenführer SV Niklashausen II (20:0) reist zum TV Eberbach (12:8), der seinerseits im vorderen Mittelfeld rangiert. Die Niklashäuser wollen ihre bisher prächtige Saison fortsetzen, die Eber-bacher benötigen jeden Zähler, um vielleicht noch den Relegationsrang zwei erreichen zu können. In der Hinrunde gewann der SV Niklashausen II mit 9:1.

Mehr zum Thema

Tischtennis

Nach der kurzen Pause geht es nun wieder los

Veröffentlicht
Von
hpw
Mehr erfahren
Tischtennis

Wenn die „Zweite“ die „Erste“ ärgert

Veröffentlicht
Von
Hans-Peter Wagner
Mehr erfahren
Tischtennis

Absolutes Spitzenspiel

Veröffentlicht
Von
hpw
Mehr erfahren

SV Adelsheim II – FC Külsheim (Samstag, 18 Uhr). Beide Teams liegen momentan auf einem Relegationsplatz, die Gastgeber vom SV Adelsheim II (5:13) auf jenem, der in eine tiefere Klasse führen kann, der FC Külsheim (17:3) auf dem, der die Möglichkeit eröffnen kann, später eventuell aufzusteigen. In der anstehenden Partie sind die Gäste in der Favoritenstellung, sie gewannen die Partie in der Vorrunde klar mit 9:0.

TTC Korb – FC Lohrbach II (Samstag, 19.30 Uhr). Die Begegnung TTC Korb (8:12) gegen FC Lohrbach II (2:16) steht im Zeichen des Kampfes um den Klassenerhalt. Die Gastgeber befinden sich zwei Zähler vor dem Rang, der zu einem Relegationsspiel führt, die Gäste einen Punkt dahinter. Die Partie der Vorrunde zwischen den beiden Teams endete mit einem 9:4 für den TTC Korb.