AdUnit Billboard
Leichtathletik - Annette Lehr räumte beim Masters ab

W50-Athletin gleich dreimal auf dem ersten Platz

Von 
(hl)
Lesedauer: 

Groß war die Freude darüber, dass nach eineinhalb Jahren ohne „BW Masters“ die Senioren im Land nun endlich wieder zu ihren Baden-Württembergischen Meisterschaften zusammen kommen konnten. Anita Bayha-Zaiser, Leiterin des Fachausschusses für Seniorenwettkampfsport beim Württembergischen Leichtathletik-Verband, bedankte sich zu Beginn der Veranstaltung bei der SG Weinstadt als Ausrichter.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Von der LG Hohenlohe/1. FC Igersheim nahm Annette Lehr (W50) an diesen Masters teil. Über 300 Meter Hürden absolvierte sie ihren Lauf mit den männlich Teilnehmern. Als einzige Frau in diesem Rennen überquerte sie rhythmisch jede Hürde und hielt bis ins Ziel ihr Tempo. Im Ziel freute sich Annette Lehr über die Zeit von 59,75 Sekunden und den Meistertitel.

Persönliche Bestleistung

Drei Starts, drei Titel. Bei den BW-Masters sahnte Annette Lehr von der LG Hohenlohe/1. FC Igersheim ab. © Lehr

Über 100 Meter stellten sich dann zwei Läuferinnen der Klasse W50 dem Starter. Ein explosiver Start war die Grundlage für einen schnellen Lauf. Mit einer Zeit von 14,85 Sekunden erreichte Annette Lehr eine neue persönliche Bestleistung und gleichzeitig ihren zweiten Titel dieser Veranstaltung.

Beim Weitsprung musste Anne Lehr um den Sieg zittern. Die drei Teilnehmerinnen lagen dicht beieinander. Im ersten Durchgang landete Annette Lehr bei 4,04 Meter und war glücklich die Vier-Meter-Marke übersprungen zu haben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die folgenden Versuche waren ungültig. Mit zwei Sprüngen von 4,04 Meter hatte nun Katharina Kock (TV Plochingen) die Führung übernommen. Im fünften Satz sprang Annette Lehr dann auf 4,08 Meter und übernahm wieder die Führung. Ihr sechster Versuch war ungültig und nun musste sie zittern ob eine der beiden anderen noch weiterspringt. Dies war nicht der Fall und somit war der Sieg und der dritte Titel gesichert. (hl)

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1