AdUnit Billboard
Leichtathletik - Bahnsaison mit einem Laufabend in Niederstetten eröffnet

Veranstaltung soll noch einmal stattfinden

Von 
(hl)
Lesedauer: 

Im Stadion von Niederstetten tummelten sich Läufer aller Altersklassen, um zu Beginn der Bahnsaison ihre Leistungen zu testen. Gemeinsam organisierten die Vereine 1. FC Igersheim und der TV Niederstetten diese Veranstaltung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sehr erfreulich, dass diese Rennen einige Zuschauer anzog, die für mächtig Stimmung sorgten und so die Läufer immer auf der Zielgeraden mächtig puschten.

Klare Aussage der Organisatoren aus allen beiden Vereinen: So etwas soll dieses Jahr noch einmal stattfinden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die besten zwei Tagesleitungen erreichten die trainingsfleißigen Athletinnen Alea Menikheim/W15 und Alice Ghidelli/W14 aus Igersheim in Disziplinen, die bisher gar nicht so auf ihrem Trainingsplan standen. Alea Menikheim startete über 300 Meter Hürden. Spontan lief Alea Menikheim diese Strecke im Herbst 2021 in 56,3 Sekunden. Nun erfolgte ihr zweiter Lauf über diese Distance. Um über vier Sekunden konnte sie sich auf 52,1 Sekunden steigern. Und da ist noch Potential vorhanden.

Der verdiente Lohn

Alice Ghidelli bestritt ihr erstes Rennen über 3000 Meter. Hier lief sie ab der dritten Runde alleine vor dem Feld in sehr gleichmäßigen Runden. 12:18,6 Minuten war der verdiente Lohn. In diesem Lauf erreichte Reinhold Balbach/M60 mit 12:58,4 Minuten ebenfalls eine beachtliche Zeit. Begonnen hat die Veranstaltung aber mit Läufen über 800 Meter. Die schnellste Zeit aller Läufer erreicht der Niederstettener Benjamin Florek/M14 2:39,7 Minuten. Das schnellste Mädchen kam aus Schrozberg, Franziska Krauß/W14 lief die zwei Runden in 2:59,0 Minuten.

Sehr beachtlich die Zeit von Fredic Endres aus Niederstetten. Der Zehnjährige erreicht nach 3:00,7 Minuten das Ziel und wird beim nächsten Rennen die Schallmauer von 3 Minuten sicher unterbieten. (hl)

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1