AdUnit Billboard
Tischtennis - Saisons im Bezirk Buchen haben begonnen / Nur ein Spiel in der höchsten Kreisliga

TSV Neunstetten II: Zwei Siege, vier Punkte, erster Platz

Lesedauer: 

Im Tischtennisbezirk Buchen haben die Kreisklassen die Verbandsrunde 2021/22 begonnen. Nachdem die letztjährige Runde Ende Oktober abgebrochen und später endgültig annulliert worden ist, gab es keine Auf- oder Absteiger und die Zusammensetzung der Klassen ist nahezu unverändert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kreisliga

Im einzigen Spiel bezwang der SV Seckach II daheim den SV Rippberg denkbar knapp mit 9:7. Dabei überzeugte auf Seite der Gastgeber C. Wallisch, der seine beiden Einzel im vorderen Paarkreuz und auch beide Doppel zusammen mit Ch. Schneider gewinnen konnte. Die übrigen Punkte für Seckach erzielten im Doppel H. Kühner/L. Hügel und im Einzel Kühner, Ch. Hartel, Hügel und Schneider. Für Rippberg punkteten A. Wagner/J. Schneider im Doppel sowie A. Wagner, A. Fröschen, J. Wagner, Schneider und U. Trabold (2) im Einzel. In der Kreisliga spielen zudem SpVgg Sindolsheim, TSV Neunstetten, SG Höpfingen-Walldürn II und der TTC Korb II.

Kreisklasse A

Auch hier gab es nur ein Spiel, das die SG Höpfingen-Walldürn III mit einem 8:3 Heimsieg über den SV Adelsheim III für sich entschied. Erfolgreichster Akteur des Abends war Jens Eiermann, der seine drei Einzel und auch das Doppel mit A. Böhrer gewann. Das Feld der A-Klasse komplettieren FC Hettingen II, SpVgg Hainstadt III, TTC Korb III und VfB Sennfeld II.

Kreisklasse B

Durch zwei Siege setzte sich der TSV Neunstetten II an die Spitze der Tabelle. Knapp mit 6:4 behielt der TSV dank Erfolgen von H. Fluhrer/R. Frauenschuh, Fluhrer, Frauenschuh (2), N. und S. Hambrecht die Oberhand über den SV Adelsheim IV. D. Kirchhoff/M. Rauch, M. Schaaf, Z. Akdere und Rauch erzielten die Zähler für den SVA. Einen ungefährdeten 8:2-Auswärtssieg feierte das Neunstettener Quartett H. Fluhrer, M., N. und S. Hambrecht beim TV Hardheim II. Ein Einstand nach Maß gelang der Spvgg. Sindolsheim II, die in der Aufstellung A. Perlinger, J. Rieger, J. Fuchs und K. Graser einen 10:0 Kantersieg gegen den TV Hardheim II verbuchten. Mit einem gerechten 5:5 (Satzverhältnis 20:20) trennten sich der TSV Oberwittstadt II und der SV Seckach III.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Kreisklasse C

Deutlich mit 8:2 gewann der BJC Buchen III, der freiwillig von der A- in die C-Klasse zurückgezogen hat, beim SV Seckach IV. Ebenfalls treten in der C-Klasse noch VfB Sennfeld III, TSV Oberwittstadt III, SV Adelsheim V und FC Eubigheim an.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1