AdUnit Billboard
American Football - Heimspiel des Wolfpack gegen Heilbronn

Die Trainer sind guter Dinge

Lesedauer: 

Ihr erstes Saison-Heimspiel gegen den „Lokalrivalen“ Heilbronn Miners bestreitet das Bad Mergentheimer Wolfpack am Samstag im Deutschordenstadion Beginn ist um 15 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Erstmals angetreten sind die Minenarbeiter 1995 und weisen daher eine um doppelt so lange Vereinshistorie auf als das Bad Mergentheimer Footballteam. Lange tat sich das Team schwer, verbrachte die meiste Zeit in der Landes- und Verbandsliga. Die glorreichen Zeiten kamen nach der Landesliga-Meisterschaft im Jahre 2012: vier Jahre Oberliga und anschließend gar drei Jahre Regionalliga mit einem dritten Platz in 2018. Damit sind die Heilbronner in der jüngeren Geschichte das erfolgreichste Team unter den Landesligamannschaften. 2019 folgte dann allerdings der Abstieg in die Oberliga und nach der coronabedingten Pause der weitere Abstieg in der Saison 2021 in die Landesliga.

Wolfpack-Headcoach und Offense Coordinator Tommy Raczek sowie Defense Coordinator Dennis de Pascali sind guter Dinge, mit einem wenigstens annähernd vollständigen Spielerkader antreten zu können. Dabei dürfen sich die Wolfpackfans auf ein Wiedersehen mit „alten Haudegen“ wie Jürgen Weishap sowie Jan Adonyi und vielen Rookies freuen, die erstmals für das Wolfpack auf dem Heimspielfeld stehen. Weitere Informationen: www.tauberfrankenwolfpack.de.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1