DAS NACHRICHTENPORTAL

Freitag, 20.01.2017

Suchformular
 
 

Fechten

Ein wichtiger Schritt Richtung EM

Beim international sehr gut besetzten Cadet-Circuit-Herrenflorett-Turnier in Bratislava hat sich Arwen Borowiak sowohl im Einzel, als auch in der Mannschaft sehr überzeugend präsentiert und machte damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Europameisterschaft der Kadetten. [mehr]

Fechten

Mara Sofie Voeste erreicht zwei Mal den fünften Platz

Zwei Turniere im Damenflorett gab es kürzlich in Moers. Zunächs fand der "Sparkassen-Cup" der A-Jugendlichen, tags darauf ein Junioren-Qualifikations-Turnier statt. Bei beiden Wettkämpfen überzeugte Mara Sofie Voeste. Für das Turnier der A-Jugendlichen zählte Mara Sofie Voeste mit Setzlistenplatz… [mehr]

Fechten

Hübner immer besser in Schwung

Mit einer zehn Mann starken Truppe traten die Säbelfechter des Fecht-Club Tauberbischofsheim beim "Körmöczi-Gedächtnisturnier" in Mühlheim an. Die erfolgreichsten Tauberbischofsheimer unter den 93 Teilnehmern aus sieben Nationen waren Carsten Wüst auf Rang sechs sowie der immer besser in Schwung… [mehr]

Fechten

Behr: „Es läuft derzeit gut für uns“

Lisa Gette vom Fecht-Club Würth Künzelsau hat das internationale A-Jugendturnier im österreichischen Mödling gewonnen. Im Feld der 137 Starterinnen aus über 20 Nationen setzte sich die 16-Jährige im Finale gegen die Amerikanerin Kelly Izenson mit 15:13 Treffern durch. Vereinskollegin Julika Funke… [mehr]

Fechten

Mantai beste Deutsche

Für die deutschen Degen-Juniorinnen ging es in den Osten Frankreichs nach Dijon zum Junioren-Weltcup. Unter den 126 Teilnehmerinnen aus 20 Nationen waren auch sechs deutsche Fechterinnen. Aus Tauberbischofsheim waren neben Karina Mantai, Lena Kunjan sowie Noemi Meszaros auf der Planche. [mehr]

Fechten

Christmann auf Rang 7

Alexandra Ehler (Heidenheim) und Ricarda Multerer haben mit Rang drei beim Internationalen Damendegen-Turnier um den "Rehbinder Prize 2017" in der schwedischen Hauptstadt Stockholm zwei Podiumsplätze erkämpft. Mit Beate Christmann (Tauberbischofsheim) und Alexandra Ndolo (Leverkusen) auf den… [mehr]

Fechten

Leonie Ebert sichert sich in Zagreb einen Platz auf dem Siegertreppchen

Unter den 98 Teilnehmerinnen aus 16 Nationen beim Junioren-Weltcup in Zagreb wurde die Tauberbischofsheimer Florettfechterin Leonie Ebert nach einer erfolgreichen Vorrunde an Nummer eins gesetzt. Auch die Hauptrunde stellte für sie keine Hürde dar, mit zwei klaren Siegen qualifizierte sie sich… [mehr]

Fechten

Zwei Mal TBB auf Rang drei

Der Bonner Marius Braun hat das Herrenflorett-Turnier um den "STU-Cup" in Burgsteinfurt gewonnen. Der 27-jährige Mannschafts-Europameister des Jahres 2013 in Zagreb besiegte im Finale den Weinheimer Ciaran Veitenheimer mit 15:12. Marius Braun hatte sich souverän für die Finalrunde von Burgsteinfurt… [mehr]

Fechten

Die Konsequenzen des Niedergangs

Die beste Meldung des zurückliegenden Jahres vorweg: Der Fecht-Standort Tauberbischofsheim bleibt für die nähere Zukunft erhalten. So, und das war es eigentlich schon an Positivem. Hinter dem Fecht-Club von der Tauber liegt ein sehr bewegtes 2016 - und wieder einmal ein sportlich ernüchterndes… [mehr]

Fechten

Koch bester Deutscher

Säbelspezialist Domenik Koch vom TSV Bayer Dormagen hat mit Rang acht beim Grand-Prix in Cancun (Mexiko) einen starken Wettkampf abgeliefert. Der erst 21-jährige erreichte mit der Finalrunden-Platzierung zugleich sein bisher bestes Weltcup-Ergebnis bei den Aktiven. [mehr]

Fechten

Kadetten-Europameisterschaft im Visier

Es ging hin und her in diesem Gefecht. Markus Praus aus Berlin stand dem jungen Tauberbischofsheimer Athleten Arwen Borowiak gegenüber. Es ging um den Einzug ins Achtelfinale beim Kadetten-Europa-Cup in Halle an der Saale. Mehrere Führungswechsel hatte es schon gegeben. Es war absolut Feuer drin in… [mehr]

Fechten

Ranglistenplatz verbessert

Insgesamt 150 Starterinnen waren zum Kadetten-QB-Turnier nach Bonn gekommen. Es ging um wichtige Punkte für die Deutsche Rangliste. Auf Punktejagd ging auch FC-Fechterin Chantall Häusler. Sie wollte ihre Position in der Deutschen Rangliste verbessern. Neben Häusler standen für den FC… [mehr]

Fechten

Starkes Christmann-Ergebnis

Mit Nadine Stahlberg (Offenbach), Ricarda Multerer (Leverkusen) und Beate Christmann (Tauberbischofsheim) haben sich drei deutsche Degen-Fechterinnen das Achtelfinale des Weltcups in Doha gefochten. Degenspezialist Lucas Bellmann hatte zuvor mit Rang elf an gleicher Stelle ebenfalls die… [mehr]

Fechten

„Bronze“ für Christmann

Beim zweiten Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes, dem "Preis der Quadratestadt" in Mannheim, überzeugte Beate Christmann mit teils klaren Siegen bis ins Halbfinale. Erst gegen Alexandra Ehler aus Heidenheim war im Halbfinale denkbar knapp Schluss. [mehr]

Fechten

Louis Haag auf Kurs

Die Europameisterschaften der Kadetten sind das Ziel des Säbelfechters Louis Haag vom Fecht-Club Tauberbischofsheim. Nach Top-Ergebnissen bei den nationalen Turnieren setzte er jetzt auch international ein Ausrufezeichen. Beim Europa-Cup der Kadetten in Eislingen wartete ein ungewöhnliches Programm… [mehr]

Fechten

Junges Team schlägt sich ganz wacker

Beim Herrensäbel-Weltcup in Györ setzte Bundestrainer Vilmos Szabo vornehmlich auf die junge Generation. In Abwesenheit der Dormagener Mannschafts-Weltmeister von 2014, Nicolas Limbach, Max Hartung, Matyas Szabo und Benedikt Wagner, schafften immerhin sieben deutsche Vertreter den Sprung in die… [mehr]

Fechten

Kleibrink nahe dran an den Top-Leuten

Florett-Spezialist Benjamin Kleibrink aus Tauberbischofsheim hat mit Rang 16 beim Grand-Prix in Turin erneut überzeugen können. Für den 31-jährigen Benjamin Kleibrink war es bei seinem dritten Weltcup der laufenden Saison gleichzeitig der dritte Achtelfinaleinzug. Sicher erreichte er die Hauptrunde… [mehr]

Fechten

Christmann auf Platz 3

Degenspezialistin Imke Duplitzer aus Halle hat das internationale Turnier um den "Preis der Quadratestadt Mannheim" gewonnen. Die zweimalige Europameisterin setzte sich im Finale gegen Alexandra Ehler aus Heidenheim (15:14) durch. Nach fehlerfreier Vorrunde an Nummer vier gesetzt, ließ Duplitzer… [mehr]

Fechten

Es bleiben viele Fragezeichen

Die gute Nachricht vorweg: Der Olympiastützpunkt (OSP) Tauberbischofsheim bleibt erhalten. Allerdings wird der hiesige Fecht-Club nicht mehr Trägerverein sein. Denn: Was schon seit Wochen gemunkelt wurde, ist seit Samstag offiziell: Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) wird die… [mehr]

Fechten

Förderung soll gekürzt werden

Auf die einstige Fecht-Hochburg Tauberbischofsheim könnten in Zukunft deutliche Einschnitte zukommen. Nach Informationen des SWR sollen im Zuge der geplanten Spitzensportreform die Fördermittel für den dort ansässigen Olympiastützpunkt ab 2018 um etwa 20 Prozent gekürzt werden. [mehr]

Fechten

Hübners Comeback

Die Dormagener Säbelspezialisten Richard Hübers und Judith Kusian haben sich in München den Gesamtsieg erkämpft. Beim "Münchener Schwert" hatte Richard Hübers vom TSV Bayer Dormagen, Mannschafts-Europameister 2015, am Ende die Nase vorn. Der 23-Jährige siegte im Finale gegen Artem Buchkovskiy aus… [mehr]

Fechten

„Im Training oft Grundschul-Ausbildung, im Wettkampf Universitäts-Niveau“

Andrea Magro ist einer der erfolgreichsten und prominentesten Florett-Trainer der Welt. Als italienischer Nationaltrainer führte er das Frauen-Florett-Team zu 16 olympischen Medaillen und zu 39 Top-Drei-Platzierungen bei Weltmeisterschaften. Seit September 2013 arbeitet er hauptsächlich im… [mehr]

Fechten

„Leidenschaft für Fechten leben“

Es gab gewiss schon Bestenehrungen beim Fecht-Club Tauberbischofsheim, bei denen "Bessere" geehrt wurden als nun in der Emil-Beck-Halle. Allerdings wurde in diesem Jahr nicht Trübsal geblasen, sondern der Blick richtete sich eigentlich weniger zurück als mehr nach vorne: "Es ist das Ziel, an die… [mehr]

Leserbrief

„Die von Herrn Baumann geforderte Aufklärung ist in vollem Gange“

Mit Interesse habe ich das Interview von Dieter Baumann in Ihrer Zeitung gelesen. Darin sagt Herr Baumann mit Bezug auf IOC-Präsident Thomas Bach: "Und er hat die Stabhochspringer Bubka und Issinbajewa in die IOC-Exekutive geholt". Dies ist falsch. Zum einen ist Jelena Issinbajewa gar kein Mitglied… [mehr]

Fechten

Florett-Nachwuchs trumpft auf

Eine gute Standortbestimmung vor dem nächsten Europa-Cup Turnier der Kadetten in Cabriés/Frankreich war das Florett-"Postmichel-Turnier" in Esslingen mit 49 Teilnehmerinnen und 66 Teilnehmern. Insgesamt acht Fechterinnen schickte der FC Tauberbischofsheim ins Rennen, alle zogen in die 32er… [mehr]

Fechten

Unterhauser schon wieder obenauf

Kürzlich siegte Samuel Unterhauser beim Junioren-QB in Osnabrück mit dem knappsten Ergebnis, das im Fechtsport möglich ist. Mit 15:14 holte er sich im Duell mit Marco Brinkmann aus Leverkusen den Sieg. Nun stand in Offenbach nach dem Finale wieder 15:14 auf der Anzeigetafel. Der Sieger hieß erneut… [mehr]

Fechten

Titel für Degen-Spezialisten

Bei der Heim-WM in Stralsund holte das Deutsche Team mit Marco Longo und Volker Fischer Gold. Die beiden Degenspezialisten bilden auch das Grundgerüst der Tauberbischofsheimer Mannschaft, ergänzt durch das frisch gewählte Vorstandsmitglied Dr. Franz Hoch und Roman Christen, eigentlich… [mehr]

Fechten

Bronze für Blatz

In Eislingen standen in der noch jungen Saison bereits die Deutschen Meisterschaften für die Säbeljunioren auf dem Programm. Insgesamt sieben Athleten von der Tauber hatten sich qualifiziert. Lukas Hartmann kämpfte sich bis ins Achtelfinale und belegte Rang 16 im Gesamtklassement. Jonas Bellmann… [mehr]

Fechten

Niklas Uftring in Esslingen auf Platz 3

Für die Top-Fechter im Herrenflorett war Esslingen der "place to be". Aus der ganz Deutschland sowie aus Dänemark, Österreich, den Niederlanden, Großbritannien und der Schweiz kamen die Teilnehmer nach Süddeutschland. 13 Nationen waren vertreten, bei 125 Fechtern insgesamt. [mehr]

Fechten

Rico Braun gelingt zumindest Achtungserfolg

Die deutschen Degen- und Säbelspezialisten arbeiten sich Schritt für Schritt an die internationale Konkurrenz heran. Beim Degen-Weltcup der Herren in Buenos Aires schaffte der Leverkusener Fabian Herzberg als bester Deutscher den Sprung in die Runde der letzten 32, unterlag hier Europameister… [mehr]

 
 
TICKER
 

DAS NACHRICHTENPORTAL