Jugendfußball Zwölf Teams sind weiter

Von 
ha
Lesedauer: 

Die Vorrunde der D-Junioren-Hallenkreismeisterschaften fand an zwei Samstagen Anfang Dezember in der Rosenberger Sporthalle statt. In vier Gruppen kämpften insgesamt 20 Teams des Fußballkreises Buchen um das Weiterkommen. In spannenden und teils knappen Partien konnten sich zwölf Mannschaften für die Zwischenrunde qualifizieren (JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern, JSG Gommersdorf/Krautheim, JSG Großeicholzheim/Seckach I und II, SV Osterburken, TSV Götzingen, FC Hettingen I und II, JSG Mudau II, JSG Seckachtal, TSV Buchen I, JSG Ravenstein/Rosenberg). Die qualifizierten Mannschaften treffen am 12. Januar wiederum in Rosenberg bei der Zwischenrunde ab 9 Uhr aufeinander und kämpfen sportlich fair in zwei Gruppen um den Einzug in die Endrunde der D-Junioren-Kreismeisterschaften am 2. Februar, bei der der Hallenkreismeister ausgespielt wird. ha