Volleyball - Erfolgreicher Spieltag des TSV Höpfingen Spitzenreiter bezwungen

Von 
sib
Lesedauer: 

Zum vorletzten Heimspieltag der Saison empfingen die Volleyball-Frauen des TSV Höpfingen in der Bezirksliga die SG DJK/TSG Bruchsal und die SG Schwarzbachtal II. „Glaubt dran – ihr könnt die Bruchsaler besiegen“ – das war die Nachricht an die Mannschaft des Trainers Heinz Bach, der selbst nicht beim Spiel dabei sein konnte. Diese Nachricht schien bei den Spielerinnen des TSV angekommen zu sein, denn sie starteten hoch konzentriert in den ersten Satz gegen den Spitzenreiter.

AdUnit urban-intext1

Mit einer sicheren Abwehr, gezielten Aufschlägen und gefährlichen Angriffen erkämpften sie sich zunächst den ersten Satz mit 25:21. Die Gastgebern nahmen diesen Schwung mit und gewannen auch den zweiten Satz mit 25:20.

Natürlich wollte sich Bruchsal nicht so leicht geschlagen geben und siegte im dritten Durchgang mit 25:2. Der dritte Satz war erneut sehr spannend und hart umkämpft. Doch mit einer starken Leistung der Heimmannschaft und auch dank überragender Unterstützung der Zuschauer hieß es am Ende 25:21. Somit bezwang der TSV Höpfingen den Tabellenführer aus Bruchsal mit 3:1. Die Freude war natürlich rießig.

Im zweiten Spiel ging es gegen die SG Schwarzbachtal II. Die TSVlerinnen gewann nach Anfangsschwierigkeiten den ersten Satz mit 25:17 und den zweiten mit 25:21 Im dritten Satz schlichen sich viel zu viele Fehler ein, so dass dieser Durchgang 23:25 an die Gäste ging. Nach erneut anfänglichen Schwierigkeiten wurde der vierte Satz noch souverän mit 25:15 gewonnen, was den 3:1-Endstand bedeutete. sib