Allgemein - Badische Sportjugend möchte Angaben aktualisieren Rücklaufquote mangelhaft

Lesedauer: 

Ende Januar überprüfte die Badische Sportjugend im Main-Tauber-Kreis die Bezieher der Verbandszeitschrift"asg". Dabei ging es auch um etwaige Ergänzungen.

AdUnit urban-intext1

Mit großem finanziellen und zeitlichem Aufwand informieren die Sportjugenden aus Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim über 2000 Vereinsmitarbeiter, Vorsitzende, Abteilungsleiter, Jugendleiter, Jugendtrainer und Mitarbeiter in den Jugendausschüssen mit einer Quartalsinfo "aktiv, sozial, gemeinsam".

Bedingt durch Fluktuationen und Neuwahlen in allen Bereichen der Vereine versuchte die Sportjugend, die alte Bezieherliste zu überarbeiten. Hierzu hat jeder Verein eine individuelle Anschriftenliste der aktuellen Bezieher erhalten, verbunden mit der Bitte, sie zu aktualisieren. Allerdings ist die Rückantwortquote sehr gering. Deshalb appelliert die Sportjugend nochmals an alle Vereine, die die überarbeitete Liste noch nicht zurückgesandt haben, dies nachzuholen. Datensicherheit wird dabei zugesichert.

Weitere Fragen werden unte Telefon 09341/898813 oder per Email an sportjugendtbb@t-online.de beantwortet. sj