Badminton Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

Lesedauer: 

Für den Start in die neue Saison der Landesliga Hohenlohe hatte sich dieerste Badmintonmannschaft des TV Bad Mergentheim viel vorgenommen. Umso bitterer war es, dass man zum Auftaktmatch beim SV Illingen ohne zwei Stammspieler antreten musste.

AdUnit urban-intext1

Deshalb war es nicht ganz so überraschend, dass man nach den Eröffnungsdoppeln mit 1:2 zurücklag: Dabei gestaltete das erste Herrendoppel Rein/Gabriel nach klar gewonnenem ersten Satz das Match unnötig spannend und musste sich letztendlich sogar in drei Sätzen geschlagen geben. Im Damendoppel Beiersdorf/Maier ging das Spiel ebenfalls in den dritten Satz, den die TV-Formation aber ebenfalls verlor. Dagegen überzeugte das zweite Herrendoppel Bergold/Gavrilov und siegte deutlich in zwei Sätzen. Im Mixed blieb Viktor Gavrilov mit Madlen Maier glücklos, denn sie erzielten keinen Punkt für den TV Bad Mergentheim.

Von den noch ausstehenden vier Einzeln wurde nur das erste Herreneinzel durch Martin Rein, und das Dameneinzel durch Jenny Beiersdorf, gewonnen. Weder Alexander Gabriel noch Thomas Bergold steuerten an diesem Spieltag mit einem Sieg im Einzel zum möglichen Unentschieden bei. So verlor die erste Badmintonmannschaft des TV Bad Mergentheim gegen den SV Illingen mit 3:5.

Am 2. Spieltag (Samstag, 7. Oktober) zu Hause in der Kopernikushalle will die TV-Badmintonmannschaft nun die ersten Punkte in der laufenden Saison der Landesliga Hohenlohe einfahren. mktb