Badminton - Jugend-Spieler des TV Bad Mergentheim waren auf Bezirksebene in Essingen erfolgreich Für Landes-Ranglistenturnier qualifiziert

Lesedauer: 

Für die die Badmintonjugendlichen des TV Bad Mergentheim bestand beim 3. Bezirks-Ranglistenturnier in Esslingen neben der Einzelkonkurrenz auch die Möglichkeit, Mixed zu spielen.

Im Mixed U19 belegten in Esslingen Jenny Beiersdorf und Thomas Bergold den zweiten Platz.

© FN
AdUnit urban-intext1

Die jüngste Teilnehmerin des TV, Viola Reiß, erreichte bei den Mädchen U13 den für sie hervorragenden sechsten Platz. In der höheren Kategorie überzeugte Lisa Beiersdorf durch ihre vorzügliche Schlagtechnik und kam bis ins Halbfinale, das sie gegen die spätere Siegerin verlor und den vierten Rang belegte.

Paul Rückert profitierte in der Spielklasse Jungen U15 vom Fehlen zahlreicher Favoriten. Er nutzte seine Chancen und wurde Sechster.

In der Kategorie Jungen U17 kam es erneut zu vereinsinternen Duellen: Dabei schlug Timo Reiß zuerst Bastian Welz, um danach auch seinen Trainingskollegen Philipp Seeber zu besiegen. Bastian Welz belegte Platz sieben , Philipp Seeber Rang sechs und Timo Reiß wurde Fünfter.

AdUnit urban-intext2

Die beiden Vetreter des TV Bad Mergentheim in der Spielklasse U19 waren Jenny Beiersdorf bei den Mädchen und Thomas Bergold bei den Jungen. Jenny spielte ein gutes Badmintonturnier und erreichte ebenso wie Thomas Bergold Platz fünf. Gemeinsam starteten sie im Mixed und kamen bis ins Finale. Nach einem langen Turniertag konnten sie dann ihre Gegner in diesem letzten Spiel nicht bezwingen, waren aber mit der unerwarteten Silbermedaille mehr als zufrieden.

Mit diesen Ergebnissen aus den drei Bezirksranglistenturnieren sind alle Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim für die Baden-Württembergische Ranglistenturniere qualifiziert. mktb