AdUnit Billboard
Golfclub Bad Mergentheim - Johannes Landwehr wurde nach einer langen Saison Matchplaysieger vor Sven Emmert

Clubbester knapp vor dem Aufsteiger des Jahres

Von 
jh
Lesedauer: 
Johannes Landwehr wurde Matchplaysieger des Golfclubs Bad Mergentheim, vor Sven Emmert sowie Edwin Gramlich und Werner Hellinger. Mit im Bild Jochen Hesser und Christian Kutirov. © Golfclub

47 Spieler und Spielerinnen spielten von Juni bis Mitte September in acht Gruppen und anschließender K.o.-Phase in insgesamt 131 Matches den Matchplaysieger des Golfclubs Bad Mergentheim aus. Am Ende hatte Johannes Landwehr die Nase vorn.

In der Anfangsphase des Turniers spielten die Spieler in 5er- oder 6er-Gruppen jeweils im Duell Mann gegen Mann oder Mann gegen Frau. Dadurch war

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1