AdUnit Billboard
Handball - Rimpar-Kader nimmt weiter Konturen an

Torwart mit Erfahrung

Von 
cga
Lesedauer: 

Vom HSV Hamburg kommt ein Torhüter zu den Rimpar Wölfen, der sich nicht nur im besten Sportler-Alter befindet, sondern von der Elbe auch gehörig Erfahrung mit an den Main bringt. Nach dem Abgang von Marino Mallwitz wurde eine Torhüterposition neben Andreas Wieser vakant, welche nun mit dem passenden Spieler besetzt wurde: Die Rede ist von Jonas Maier. Der 28-Jährige wechselt vom Bundesligisten HSV Hamburg nach Mainfranken.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zu den Wölfen bringt der 1,89 Meter große Torhüter eine gehörige Portion Erfahrung mit: Ausgebildet und zum Profi wurde der in Schwetzingen geborene Schlussmann bei den Rhein-Neckar Löwen, wo er 2013 den EHF Pokal gewinnen konnte. Durch anschließende Stationen wie dem TBV Lemgo, TVB Stuttgart, Nordhorn-Lingen oder auch der SG BBM Bietigheim konnte er zusätzliche Erfahrungen sammeln.

Mit seinem derzeitigen Arbeitgeber Hamburg gelang Maier 2021 gar der Aufstieg in die stärkste Liga der Welt und durch seine Zeit bei den Kadetten Schaffhausen schmückt zudem nicht nur eine internationale Station seine Handball-Vita, sondern auch zwei Schweizer Meisterschaften sowie der nationale Pokal zählen zu seinen Erfolgen. Ebenso befindet sich der U20-EM-Titel 2014 in seiner Trophäensammlung. cga

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1