Verbandsliga - HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim tritt beim Mitaufsteiger TSV Wieblingen an / Andre Deis fehlt noch einmal Nicht so viele leichte Kontertore zulassen

Von 
Berthold Freund
Lesedauer: 

Er zeigte im Auftaktspiel eine starke Leistung: Youngster Tobias Ehler von der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim.

© Jutta Muck

Nach der erfolgreichen Heimpremiere über Walzbachtal kann die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim die nächste Aufgabe am Sonntag um 17 Uhr beim TSV Wieblingen schon etwas entspannter angehen. Beide Mannschaften kennen sich aus der vorigen Landesliga-Saison recht gut. Als Aufsteiger in die Landesliga gelang beiden auf Anhieb der Durchmarsch in die Verbandsliga.

Beim TSV Wieblingen gab es

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen