AdUnit Billboard

Keeper Mario Mallwitz rettet Rimpar einen wichtigen Sieg

Von 
Bild: Frank Scheuring
Lesedauer: 
© foto2press

Die Zweitliga-Handballer der DJK Rimpar Wölfe haben einen wichtigen Sieg gefeiert. Gegen den TV Emsdetten feierte das Team von Trainer Julian Thomann vor rund 700 Zuschauern in der Würzburger s.Oliver-Arena ein hartumkämpftes 24:20. „Held des Abends“ war dabei Keeper Mario Mallwitz (Bild). der mit 24 Paraden die gegnerischen Angreifer schier zum Verzweifeln brachte. 55 Prozent der Bälle, die auf sein Tor kamen, wehrte er ab. Die „Wölfe“ spielten in folgender Aufstellung: Mallwitz (Tor). Jaeger (2 Tore), Schömig (5/davon1 Siebenmeter), Böhm, Karle (1), Schmidt (5/3), Kaufmann (3), Dürr (Dayan (1), Kovacic (4). Brielmeier, Sauer (2), Merk (1). Bild: Frank Scheuring

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1