AdUnit Billboard
Handball - Saisonstart in den Sand gesetzt

HG unterliegt klar dem TSV Rintheim

Lesedauer: 

Rintheim – Königshofen/S. 27:18

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Königshofen: Wilm (Tor), Hilpert, Dittmann (1), Adelmann (1), Schneider (1), Roth (2), Fürst (2), Bärlein (2), Winkler (4), Lang (5).

Die Badenliga-Frauen der HG Königshofen/Sachsenflur bestritten ihr erstes Saisonspiel. Gastgeber war der TSV Rintheim. Direkt zu Beginn wurde die passive HG prompt mit einem 4:0-Lauf der Rintheimer wachgerüttelt. Eine frühe Auszeit (7.) sollte helfen, um sich noch einmal zu sammeln. In der 9. Minute fiel dann das erste Tor durch Bärlein für die HG (5:1). Man hoffte auf eine Wende, doch konnte man den Vier-Tore-Rückstand trotz starker Torhüterin Wilm nicht verkürzen (8:4, 16.). Immer wieder nutzten die schnell aufspielenden Gastgeberinnen Ballverluste oder zu früh genommene Würde gnadenlos aus, so dass es zu Pause 16:7 stand.

Mit einer neu formierten Abwehr wollte man der gegnerische Angriff besser in den Griff bekommen werden. Die Taubertälerinnen setzen dies um, gewannen direkt zwei Bälle und verwandelten diese erfolgreich (Adelmann und Roth). Die Abwehr stand nun stabiler, die Absprachen waren deutlicher und für eine gewisse Zeit hatte man den 14-Mann-Kader aus Karlsruhe im Griff. Erfreulicherweise konnte dann Neuzugang Schneider schließlich ihr erstes Tor in der Badenliga werfen (17:10, 36.). Bärlein und Winkler verkürzten auf 13:18 (40.). Nach dem kleinen Lauf der HG stellten die Rintheimerinnen in kürzester Zeit einen Acht-Tore-Rückstand wieder her (21:13, 44.). Das war die vorentscheidung. Am Ende hieß es 27:18 für Rintheim.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1