AdUnit Billboard
Handball

Frisch Auf in der Kreisstadt

Göppingen testet am 12. August gegen Thun

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Göppingens Nationalspieler Sebastian Heymann am Ball. Auch er ist im Taubertal dabei.

Internationales Handballflair zu Gast im Taubertal: In einem Vorbereitungsspiel auf die neue Spielzeit trifft Bundesligist Frisch Auf Göppingen am Freitag, 12. August, um 17 Uhr in der Tauberbischofsheimer Grünewald-Sporthalle auf den zweifachen Schweizer Meister Wacker Thun. Die Partie ist öffentlich, wer also Lust hat, diesem reizvollen Vergleich beizuwohnen, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine Woche zu Gast

Die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer weilt ab Montag, 8. August, zu einem einwöchigen Trainingslager im Hotel „Das Bischof“ in der Kreisstadt, um sich den Feinschliff für die Spielzeit 2022/23 zu holen, in der die Schwaben als Fünfter der vergangenen Runde auch auf internationalem Parkett tätig sein. Die Truppe um Nationalspieler Marcel Schiller ist bereits erfolgreich in die Serie von Testspielen gestartet und will auch der eidgenössischen Spitzenmannschaft aus Thun die Grenzen aufzeigen. Doch leicht wird es sicherlich nicht, denn der Verein aus dem Berner Oberland wird für die Schwaben ein echter Prüfstein. Die Göppinger kommen mit ihrem kompletten Kader ins Taubertal, der Coach wird auch allen Akteuren die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren.

Mehr zum Thema

Am 7. August

Autofreier Sonntag im Taubertal steht kurz bevor

Veröffentlicht
Von
tlt
Mehr erfahren
Gastschüler am BGB

Buchen: Warum ein 15-Jähriger Ukrainer gern nach Hause zurückkehrt

Veröffentlicht
Von
Martin Bernhard
Mehr erfahren
Kultur

Unterhaltung in Lauda: Zwischen Amore und Kehrwoch

Veröffentlicht
Von
Jérôme Umminger
Mehr erfahren

Redaktion Mitglied der Main-Tauber-Kreis-Redaktion mit Schwerpunkt Igersheim und Assamstadt

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1