AdUnit Billboard
Handball

Derbysieg fiel etwas zu hoch aus

Lesedauer: 

TV Hardheim II – TSV Buczhen II 30:20

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hardheim: Jünger (TW), Schneider (TW)Gotthardt, Bischof, Haas, Schneider J., Gärtner F., Pahl, Ohlhaut M., Beuchert, Gärtner M., Ballweg, Käflein.

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse fand das Bezirksklassen-Derby zwischen den Juniorteams des TV Hardheim und TSV Buchen in der Walter-Hohmann-Halle statt. Die beiden souverän leitenden Schiedsrichter Bergel/Blasmann aus Mosbach unterbanden aufkommende Nickeligkeiten sofort im Keim, so dass die anwesenden Zuschauer ein faires Spiel sahen. Hardheim ging mit einer 13:9-Führung in die Pause. Am Ende war der 30:20-Heimsieg der Hardheimer verdient, da sie sich über eine starke Defensivarbeit ins Derby gekämpft haben. In die letzten 10. Spielminuten ließen die Buchener etwas nach, wodurch die Tordifferenz des Heimsieges etwas zu hoch ausfiel und die Stärke der Buchener nicht widerspiegelt.

Am Samstag hat das Hardheimer Juniorteam die nächste Reifeprüfung beim Meisterschaftsfavoriten TSG Schwäbisch Hall zu bestehen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1