Fußball - Lauda C-Junioren beziehen verdiente Niederlage Viele Chancen vergeben

Lesedauer: 

Eine ebenso unnötige wie letztlich verdiente Niederlage kassierten die Verbandsliga-C-Junioren des FV Lauda beim SVK Beiertheim. Nach taktisch diszipliniertem Beginn war es Stefan Kerter, der mit einer schönen Einzelleistung gleich mehrere Abwehrspieler der Heimmannschaft düpierte und in derneunten Minute überlegt zum 1:0 für Lauda einnetzte. Das Tor gab dem Laudaer Spiel allerdings nicht die erhoffte Sicherheit, und die Partie wurde im Anschluss zunehmend zerfahrener.

AdUnit urban-intext1

Durch einen Stellungsfehler in der Rückwärtsbewegung tauchte in der 26. Minute Lukas Chazitheodo völlig frei vor dem Laudaer Schlussmann auf und hatte keine Mühe, aus knapp 16 Metern den Ausgleich zu erzielen. Nur fünf Minuten später fiel quasi aus dem Nichts der Führungstreffer der Beiertheimer: Ardijan Gashi hatte aus dem Getümmel vor dem Laudaer Strafraum heraus abgezogen, und der Ball fand unglücklich abgefälscht den Weg ins Gehäuse der Eisenbahnstädter. Binnen weniger Minuten hatte die Heimmannschaft so die Begegnung gedreht und ging mit einer knappen Führung in die Pause. Trotz hohen Einsatzes gelang es den Gästen in Hälfte zwei nicht mehr, zwingend zum Abschluss zu kommen, obwohl man sich gegen die geschickt und körperlich robust verteidigenden Junioren aus dem Karlsruher Stadtteil noch hochkarätige Einschussmöglichkeiten erarbeitete. mosch