Kreisklasse B Tauberbischofsheim - Im 13. Spiel gibt es den 13. Sieg für den mehr als souveränen Spitzenreiter aus Wertheim Türkgücüs sagenhafte Halbserie

Lesedauer: 

Bei der SG Uissigheim II/Gamburg gelang der SG Boxtal II/Mondfeld (in schwarzen Trikots) gestern der erste Auswärtserfolg in dieser Saison.

© Reinhold Hörner

Oberlauda - Unterschüpf/K. II 0:5

AdUnit urban-intext1

Tore: 0:1 (13.) Jens Heissenberger, 0:2 (35.) Daniel Heffner, 0:3 (58.) Kevin Theisz, 0:4 (71., Foulelfmeter) und 0:5 (74.) jeweils Samuel Rastel.

Das spielerisch stärkere Gästeteam machte von Anfang an Druck und kam mehrmals gefährlich vor das Tor des FVO. Folgerichtig ging der Gast bis zur Halbzeit mit 2:0 in Führung. Dennoch hatte auch der FVO zwei sehr gute Chancen, noch bis zur Pause den Ausgleich, scheiterte jedoch vor dem Gästetorwart. In der zweiten Hälfte erhöhte der Gast den Druck und kam zu vielen guten Chancen, von denen einige zum Endstand genutzt wurden.

SV Uiffingen - SSV Urphar/Li. 0:1

AdUnit urban-intext2

Tor: 0:1 (35.) Pascal Endreß.

Ein offenes Spiel sahen die Zuschauer in Uiffingen. Die besseren Chancen erarbeitete sich der SSV. So gelang ihm auch das Tor zum glücklichen Siegtreffer.

AdUnit urban-intext3

Brehmbachtal II - Türkgücü W. 0:1

AdUnit urban-intext4

Tor: 0:1 (19.) Samet Karaveli.

Die Gäste erspielten sich mehrere Torchancen, erzielten aber nur in der 19. Minute einen Treffer, nachdem Karaveli einen Pass von der rechten Seite aus zehn Metern einschob. Die Heimelf kam kaum zum Zug. Die Gäste dominierten das Spiel und ließen keine Chancen für die Heimelf zu. Die zweite Hälfte gestaltete sich ausgeglichener, aber auch hier gab es leichte Vorteile für die Gäste, die allerdings die Führung nicht ausbauten. Da auch die Gastgeber ihre wenigen Chancen nicht nutzten, blieb es beim gerechten Sieg des Tabellenersten.

Uissigheim II/G. - Boxtal II/Mo. 1:3

Tore: 1:0 (1.) Eigentor, 1:1 (9.) Jan Theis, 1:2 (87.) Ralf Hildenbrand, 1:3 (90.) Jan Theis.

Die Heimelf kam direkt nach dem Anpfiff glücklich durch ein Eigentor in Führung, war aber auch im weiteren Spielverlauf die technisch bessere Mannschaft. Jedoch gelang den Gästen in der 9. Minute schon der Ausgleich. Danach spielten die Gastgeber noch offensiver, sie verwandelten jedoch keine ihrer Chancen. Auch in der zweiten Hälfte bestimmte die Heimmannschaft das Spiel, verlor sich jedoch teilweise im Kurzpassspiel. Die Gäste standen defensiv sehr sicher und nutzten in der 87. Minute einen schnellen Gegenstoß zur späten Führung. Ein weiteres Tor kurz vor Abpfiff sicherte den Sieg.

Welzbachtal II - SV Anadolu L. 0:1

Tor: 0:1 (50.) Cevat Temel.

Der Tabellenletzte startete motiviert in die Partie, denn nach der letzten Durststrecke wollte die SG WelzbachtalII wieder drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Die Bemühungen erbrachten jedoch bis zur Pause nicht das gewünschte Ergebnis. In der 50. Minute gelang den Gästen der Führungstreffer. Bei dem Kullertor sah der heimische Keeper mehr als unglücklich aus. Nach dem Rückstand trat die Heimelf deutlich verunsichert auf, sie versuchte zwar offensiv noch einmal Druck aufzubauen, am Ergebnis konnten sie jedoch nichts mehr ändern.

Dittwar/H.- Wittighausen/Z. II 3:1

Tore: 1:0 (10.) Dennis Hammerich, 2:0 (60.) Christian Spieß, 2:1 (64.) Sebastian Molitor, 3:1 (67.) Niko Gausrab.

Beide Mannschaften zeigten ein sehr zerfahrenes Spiel in der ersten Hälfte, selbst das frühe 1:0 der Heimelf brachte keinen Spielfluss in die Begegnung. Das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab, beide Abwehrreihen standen sehr sicher. Die zweite Halbzeit wurde spielerisch etwas besser, folglich fielen die Tore. Die Gastgeber gewannen aufgrund der zahlreichen Torchancen in der zweiten Hälfte verdient.

Bobstadt/Ass.III - Impfingen 0:1

Tor: 0:1 (73.) Arthur Zebrala.

In der ersten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel, jedoch ohne eine wirkliche Torchance. Nach der Pause spielte Impfingen stärker und erzielte auch verdient den Führungstreffer (73.). Die Gastgeber wussten dem nichts mehr entgegenzusetzen und mussten sich geschlagen geben.